Fjällforum
#1

Wandern im September

in Wandern im Fjäll 11.06.2007 21:03
von Cloodi | 3 Beiträge

Hallo!
Ein guter Freund und ich wollen im September gerne in Lappland wandern gehen. Allerdings endet da ja schon die Sasion und ich bin momentan am zweifeln, ob das so das richtige Gebiet ist, da wir beide keine große Erfahrung in Sachen wandern haben. Ich war zwar schonmal in Schweden wandern, aber nicht im Herbst und nur in Dalsland. Im August können wir beide aufgrund des Studiums nicht.
Habt ihr evtl. Alternativvorschläge?

nach oben springen

#2

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 11.06.2007 21:44
von Anne | 1.424 Beiträge

Moin,
Wenn es nicht Lappland sein soll, könntet ihr euch an den südlichen Kungsleden+Umgebung wagen. Nicht ganz so nördlich und bis so etwa 20.9 noch "Saison", darüberhinaus auch sehr schöne Landschaft, ähnlich zu Lappland, sprich auch viel Kahlfjäll. In der ersten Septemberhälfte kann man auch ganz im Norden sehr gut wandern, aber ab der zweiten Septemberhälfte ist es wohl besser mit etwas mehr Vorerfahrung zu starten, speziell wenn ihr noch etwas unsicher seid. Was erwartet ihr denn vom Urlaub?
Anne

nach oben springen

#3

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 11.06.2007 22:49
von Cloodi | 3 Beiträge
Ganz erfahrungslos sind wir im Wandern nicht (beide Waldläufer (Waldjugend) und seit der Kindheit an "Außenaktivitäten" wie wandern, zelten und Lager bei jeden Temperaturen gewöhnt), nur kennen wir uns speziell mit Lappland nicht aus, da wir noch nie dort waren. Unsere Zeitplanung erstreckt sich auf 3 Wochen (also die ersten 3 Septemberwochen. Unsere Ausrüstung ist auch recht gut, wir haben beide einen vernünftigen Schlafsack und Rucksack. Eine Hüttentour wollten wir nicht machen, es sollte schon ein Zelt sein.

Wie stehen denn so die Wetterverhältnisse in dieser Zeit des Jahres? Und haben wir auch so spät noch die Möglichkeit, einen Bus in einen Ort mit Bahnhof zu bekommen?
zuletzt bearbeitet 11.06.2007 22:51 | nach oben springen

#4

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 12.06.2007 00:54
von Anne | 1.424 Beiträge

Moin,
In vielen Orten wird der Busverkehr Mitte September eingestellt, auch die Boote fahren dann nicht mehr, einzelne Brücken werden abgebaut, die Hütten schliessen. Da ich ja nicht weiß, wo ihr hinwollt, kann ich euch auch nicht sagen, inwieweit euch das betrifft. Das müsstet ihr dann wohl selbst klären, anhand von Busfahrplänen etc.

Ich war ja nun recht häufig Mitte September im Norden unterwegs und kann sagen, daß es eine sehr schöne Zeit ist zum Wandern. Das Wetter kann variieren zwischen -15°C Nachts und 25°C Tags. Oftmals schneit es nachts, manchmal auch tags, der Schnee bleibt aber tagsüber nicht liegen, in einigen Jahren stimmte dies nicht und man mußte bereits etwa ab dem 10.-15. 9. ab einer gewissen Höhe im Schnee herumstapfen.
Zusammenfassend würde ich sagen, daß es schon gerechtfertigt ist, daß die "Saison" Mitte September endet, dennoch ist es -meistens, gemittelt in etwa jedem zweiten Jahr- noch bis Anfang Oktober möglich, wandern zu gehen, es wird dann nur immer schneereicher und damit auch beschwerlicher. Wenn ihr die ersten drei Septemberwochen im Norden wandern wollt, so seht ihr ja, wie sich das Wetter verändert und könnt die Tour irgendwann auch ändern oder abkürzen, nur finde ich dies meistens nicht sehr befriedigend.

Anne

nach oben springen

#5

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 12.06.2007 05:11
von Yeti | 152 Beiträge

Hallo!
September ist eine tolle Zeit zum Fjällwandern! Nur das Problem mit Bussen und Brücken und Schiffen nervt... Ich hatte durchmixt Sonne, elendigen Sturm, alles dabei. Dazu gibts bei klarem Wetter nachts noch ein paar Polarlichter - nur a-kalt kann es durchaus nachts sein. Und dazu die Verfärbung der Natur und noch ein Puderzuckerguß obendrauf! Herrlich ! Aber in die dritte Woche September bin ich noch nicht vorgedrungen, meine späteste Tour endete am 16.9..
Yeti


UMTS ist toll!
nach oben springen

#6

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 12.06.2007 21:44
von Cloodi | 3 Beiträge

Hallo,
erstmal Danke für die Antworten. Wir werden versuchen, die Tour nach vorne zu verlegen, also dann noch die letzte Woche des August plus die ersten 2 Septemberwochen, das dürfte wohl zu machen sein.

Ich hab mich etwas über den Kungsleden informiert und fand ihn recht passend für Änfänger in Sachen Fjäll. Ist die Strecke, wenn man von Abisko aus wandert, sehr überlaufen, oder ist es auszuhalten? Wie viel kann man potenziell in 3 Wochen auf dem Kungsleden schaffen, wenn man sich nicht gleich übernehmen will?

nach oben springen

#7

RE: Wandern im September

in Wandern im Fjäll 13.06.2007 00:59
von Anne | 1.424 Beiträge

Hallo,
In drei Wochen sollte man es von Abisko ausgehend etwa bis nach Jäkkvik schaffen. Wenn man die Bootsetappe zwischen Kvikkjokk und Jäkkvik auslassen möchte, könnte man auch den gesamten Kungsleden ohne die einsamen Etappen von Kvikkjokk-Ammarnäs auslassen, sprich man geht Abisko-Kvikkjokk + Ammarnäs-Hemavan.
Was ich aber für empfehlenswerter hielte, wäre in Kvikkjokk nach Norden aufzubrechen. Für die Strecke nach Abisko braucht man zwar wohl keine drei Wochen, aber im Gebiet südlich von Abisko gibt es hervorragende Möglichkeiten, die Tour zu verlängern, durch Umwege und Abstecher.
Der Kungsleden im Gebiet ist stark bewandert, aber Massen sind das auch nicht. Lediglich rund um die Fjällstationen, wie Abisko etc., gibt es oftmals sehr viele Menschen, die meisten dann allerdings auf Ein/Zwei-Tagestour.
Anne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lucia Esposito
Forum Statistiken
Das Forum hat 795 Themen und 4949 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen