Fjällforum
#1

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 26.12.2006 00:04
von marie | 4 Beiträge
andere Frage: wie siehts im mai damit aus? ich möchte gerne mit meienr pfadfindergruppe(5LEute) ende mai/anfang juni nach lappland, wir waren schon auf verschiedenen touren und haben auch ausrüstung + erfahrung, aber noch nciht so hoch im norden. jetzt stellt sich für uns die frage was man da oben gut als 10-tägige tour machen könnte, oder ob da zu dieser zeit eigentlich wenn man noch nie im fjäll war generell davon abzuraten wär.
Vielen Dank für alle Ratschläge!
gruß marie

zuletzt bearbeitet 26.12.2006 00:06 | nach oben springen

#2

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 26.12.2006 00:15
von marie | 4 Beiträge

vielleicht noch ne frage...ist des soweit schon richtig dass wir dort überall unser zelt aufschlagen können und insofern nciht auf hütten angewiesen sind? solange es nicht mehr zu starke minusgrade hat müssten unsere schlafsäcke warm genug sein denke ich...und wie siehts mit feuermachen aus? hab gehört das sei nur ausserhalb der nationalparks erlaubt...also ist sosnt ein kocher zu empfehlen?
DANKE marie


nach oben springen

#3

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 26.12.2006 02:13
von Anne | 1.420 Beiträge

Hallo!

Im Mai/Juni liegt die Zeit der Schneeschmelze, in Jahren mit sehr viel Schnee und einem kalten Frühjahr sind Skitouren (begrenzt) möglich, das ließe sich aber frühestens im Mai beantworten, planbar ist es jedenfalls nicht. Etwa ab Ende Juni, besser aber im Juli, lassen sich Wanderungen durchführen. Für eine Pfadfindergruppe wäre eine Tour, egal ob auf Skiern oder zu Fuß, im Bereich Mai/Anfang Juni unverantwortlich und ich kann euch pauschal nur davon abraten.

Zu den anderen Fragen (siehe auch das Offizielle):
Euer Zelt dürftet ihr im Prinzip überall für eine Nacht aufschlagen, sofern der Untergrund nicht umzäunt oder landwirtschaftlich bestellt ist, oder jemandem gehört (dann fragen...). Das Feuermachen ist ebenfalls geduldet, wird aber (zurecht) zunehmend geächtet. Bitte macht kein Feuer! Die Wunden im empfindlichen Untergrund des Fjälls bestehen Jahrzehnte! Es gibt für die Lagerfeuerromantik übrigens unzählige vorbereitete Feuerstellen. Ausnahmen fürs Zelten/Feuermachen/Holz sammeln können in Nationalparks oder anderen Naturschutzgebieten bestehen, das entnimmt man den jeweiligen Regeln.
Ein Kocher ist auf einer Zelttour jedenfalls unabdingbar.

Anne


nach oben springen

#4

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 27.12.2006 16:13
von marie | 4 Beiträge

was spricht deiner ansicht nach allgemein (also auch im juli, august) gegen eine lappland-tour mit einer pfadi-gruppe? ich habe nämlcih schon von mehreren fahrten dort gehört udn die waren immer sehr begeistert...deshalb würd mich deine sicht interessieren.
du rätst uns also eher weiter im süden auf tour zu gehen? da gibts ja auch viele wanderwege aber uns hat jetzt eher der einsame norden angezogen...
danke, gruß
marie


nach oben springen

#5

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 27.12.2006 18:55
von Anne | 1.420 Beiträge

Moin!

Ich habe mich mit "pauschal abraten" nur auf den Zeitpunkt bezogen, im August oder späten Juli ist der hohe Norden sicherlich eine nette Gegend auch für Pfadfinder. Ich weiß nicht, wie flexibel ihr in euer Zeitwahl seid, da müssen wohl Schulferien oder ähnliches eingehalten werden, aber im genannten Zeitraum Mai/Juni kann eine Tour doch sehr gefährlich werden, was meiner Meinung nach organisierte Kinderausflüge ausschließt. Später im Jahr, im Juli oder August spricht nichts gegen eine Lappland-Tour mit den Pfadfindern. Wie alt seid ihr eigentlich?

Liebe Grüße,
Anne


nach oben springen

#6

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 28.12.2006 15:31
von marie | 4 Beiträge

naja, also 'organisierter kinderausflug' triffts wohl nicht ganz, wir sind alle 18 bzw älter.
leider ist unsere planung auf die pfingstferien fixiert, also eben der obige zeitpunkt, und wir können nicht mehr auf den sommer ausweichen. inzwischen haben wir uns nach wanderwegen weiter im süden umgesehen, der bohusleden bei göteborg scheint wohl auch sehr schön zu sein und auch schon um diese jahreszeit gut machbar, evtl auch noch etwas weiter nördlich um den siljanssee, wobei wir dort noch die wetterlage abklären müssen. wenn du uns zufällig da noch was empfehlen kannst wären wir natürlich jederzeit hoch erfreut :-)
lg marie


nach oben springen

#7

RE: Wetter im Februar

in Wandern im Fjäll 28.12.2006 18:05
von Anne | 1.420 Beiträge

hehe, , ok, ein Kinderausflug wird es wohl nicht, 18 und älter ist dann wohl bereits "postpubertär" (nehmts nicht so ernst, das ist nur der Neid der Alten, ich bin immerhin schon 25). Ich finde es gut, daß ihr euch für etwas Südlicheres entschieden habt. Als Alternative zum Bohusleden würde ich den Berslagsleden empfehlen. Der ist etwas bergiger und waldiger, etwas einsamer. Es gibt im Internet irgendwo auch die Karten und einen kleinen Führer. Rund um den Siljans-See führt der Siljansleden, habe ich irgendwie nur zum Radfahren im Kopf, da kann man aber auch wandern. Der Bohusleden erscheint mir immer so als In-Wanderweg von Deutschen. Er ist natürlich sehr gut zu erreichen, aber meines Erachtens gibt es schöneres nur wenig weiter entfernt.
Letzten Endes weicht der gesamte südliche Teil Schwedens vom Wetter her nicht sonderlich vom Wetter in Norddeutschland ab, vielleicht ein paar Wochen hinterher.

Liebe Grüße,
Anne


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FrankFjäll
Forum Statistiken
Das Forum hat 786 Themen und 4917 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen