Fjällforum
#1

Verpflegung zwischen Kilpisjärvi und Abisko

in Wandern im Fjäll 07.07.2008 23:31
von MatRitz | 2 Beiträge

Guten Tag zusammen,

ich habe vor, in rund einer Woche von Kilpisjärvi nach Abisko zu gehen, die Informationen, die ich hier im Forum gefunden habe haben mir schon sehr viel weiter geholfen und waren durchaus ermutigend. Ich konnte aber bis jetzt nicht herausfinden, ob es realistisch ist, unterwegs Verpflegung einzukaufen. Auf die Tour gestossen bin ich im "Nordksandinavien" von Peter Bickel, er erwähnt als mögliche Ausstiegspunkte aus der Route:
Gappo: 10 km bis Rognli
Rosta: 12 km bis Tverrelvmo
Dividal: 6 km bis Frihetsli
Innset: Evtl. Bus nach Bardu, sonst wäre man auf eine Mitfahrgelegenheit angewiesen.

Ich habe mich gefragt, ob ich bei einem oder mehreren dieser Punkte einen Tag investieren will, um bis zur nächsten Siedlung zu gehen um dort Nachschub zu besorgen (Zeit habe ich dafür genug). Das Problem daran ist, dass ich im Moment grosse Mühe bekunde, von hier aus herauszufinden, ob es sich bei diesen Ortschaften um drei Häuser und eine Strasse handelt oder ob ich dort sicher was zu essen kaufen kann. Und danebenhauen sollte ich damit ja wohl besser nicht.
Darum hier meine Frage, ob jemand diese Ortschaften vor nicht allzu langer Zeit gesehen hat oder einen Vorschlag, wie ich von hier mehr herausfinde.

Im Bedarfsfall plane ich dann eben doch, alles mitzutragen. Ich war zwar auch schon länger wandernd unterwegs, habe aber bis jetzt nie alles für zwei Wochen mitgeschleppt und habe darum an dieser Variante herumstudiert (nennt mich Weichei). Wäre auch nicht so schlimm, denn selbst wenn ich im dümmsten Fall nach drei Tagen beschliesse, dass mir das ganze zu anstrengend ist, fällt mir hoffentlich kein Zacken aus der Krone.

Ich danke schon mal im Voraus

MatRitz

nach oben springen

#2

RE: Verpflegung zwischen Kilpisjärvi und Abisko

in Wandern im Fjäll 08.07.2008 00:51
von Anne | 1.418 Beiträge

Hallo Matritz und willkommen im Forum!

Die genannten Orte Rognli, Tverrelvmo und Frihetsli sind nicht mehr bewohnte Einzelhäuser mit kleinerem Parkplatz an Wegschranken. Mit Proviant ist da nichts zu machen.
Allenfalls in Bardu, das ist ca 40km vom Altevatnet entfernt, kann man was bekommen, aber vom Altevatnet sind es dann kaum mehr bis nach Abisko, bzw. zur Straße zwischen Narvik und Abisko.
In den Hütten (Schlüssel nicht vergessen) gibt es nichts zu kaufen, vielleicht ein paar übriggelassene Reste von früheren Besuchern.
Von Altevatnet/Innset gibt es keinen Bus mehr nach Bardu, jedenfalls nicht in den Schulsommerferien, sonst meines Wissens auch nicht mehr. Mitfahrgelegenheiten könnten sich schon bieten, lohnt sich aber höchstens, wenn du diese bereits in Gappo/Rosta/Dividal in der Hütte klar machen kannst, dann bliebe nur das wieder Hinkommen, so daß es sich im Endeffekt meiner Ansicht nach wiederum keinesfalls lohnt.

Kurzum: Wer von Kilpisjärvi nach Abisko wandern möchte, kommt ums Essen schleppen nicht herum. Dafür bieten sich andere Wege an (auch einsame, so ist das nicht). Aber Essen für 2 Wochen ist so schlimm auch wieder nicht, und wird immerhin jeden Tag weniger .

Anne

nach oben springen

#3

RE: Verpflegung zwischen Kilpisjärvi und Abisko

in Wandern im Fjäll 08.07.2008 08:25
von MatRitz | 2 Beiträge

Ich danke sehr für die unglaublich schnelle Antwort, ich denke mal, ich packe das trotzdem an. Echt super mit diesem Forum, ich habe keine Ahnung, wie ich sonst jemanden gefunden hätte, der so genau Bescheid weiss.

Gruss

MatRitz

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 4907 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen