Fjällforum
#1

Grenseleden (Akkajaure) Nordkalottleden (Jeknaffo)

in Wandern im Fjäll 26.12.2009 13:26
von Karl-Walter | 3 Beiträge

Hallo,

für meine nächste Tour im Herbst 2010 von Sitashytta nach Sulitjelma benötige ich folgende Informationen:
1. Für die Bootsverbindung vom Ende des Grenseleden nach Vaisaluokta/Ritsem habe ich eine Telefonnummer (von Bengt Nordqvist). Muss ich das Boot bereits vor Antritt der Wanderung bestellen oder habe ich bei den Hütten Pauro/Roysvatn ein Handynetz zur Verfügung, um flexibler planen zu können?
2. Bei schönem Wetter würde sich von der Staddajakka-Hütte aus eine Tagestour zum Jeknaffo-Massiv anbieten (wegen der Aussicht über das gesamte Padjelanta-Gebiet). Ist dieser Berg auch Wanderern zugänglich oder eignet er sich nur für erfahrene Alpinisten?
Vielen Dank für Eure Hilfe
Karl-Walter

nach oben springen

#2

RE: Grenseleden (Akkajaure) Nordkalottleden (Jeknaffo)

in Wandern im Fjäll 26.12.2009 17:01
von Fjaellraev | 265 Beiträge

Ich habe deine Frage ja auch schon an anderer Stelle beantwortet, aber damit die Antwort auch hier gefunden wird (Wenn später mal jemand danach sucht) setze ich sie auch hier noch rein.

Zu deiner ersten Frage:
Telephonempfang hast du auf der Strecke das letzte Mal vor (!) der Sitashütte, nachher ist da nichts mehr (Zumindest an den Hütten), eventuell gibt es auf dem Weg in Richtung Bootsanleger noch Empfang (Da könnte ich es mir von der Topographie her vorstellen dass man Kontakt zum Sender in Ritsem bekommt) aber darauf verlassen würde ich mich nicht. Also besser vorher den Bootstransport (Kostet übrigens was ich gelesen habe 2000 SEK pro Fahrt) fest ausmachen, dabei kannst du ja mal den Bootsführer fragen ob es auf dem Weg zur Anlegestelle Empfang gibt (Dann kannst du ja doch noch kurzfristiger planen).
Zur zweiten Frage:
Wissen tue ich es nicht, aber wenn ich mir die Karte anschaue kommt man auf den Sattel 1428 ohne grosse Probleme rauf und mindestens auf den 1692er Gipfel sollte dann kein grosses Hexenwerk mehr sein, auch der Hauptgipfel sieht für mich auf der Route über den Kamm machbar aus.
Hast ja dann auch nicht das grosse Gepäck dabei ;-)
(Habe gerade dran gedacht dass ich ja den Grundsten Padjelanta och Sulitelma habe ;-) Scheint wirklich nicht allzu schwer zu sein...)

Henning

nach oben springen

#3

RE: Grenseleden (Akkajaure) Nordkalottleden (Jeknaffo)

in Wandern im Fjäll 26.12.2009 23:03
von Anne | 1.417 Beiträge

Hallo,

Es besteht bei Pauro oder Røysvatn kein Handyempfang. Laut meinen Infos ist auch am Anleger zum Grenseleden kein Empfang (auf dem gesamten Weg nicht). (Und falls das eventuell auch in Erwägung gezogen wird: Ebenso ist es nicht möglich vom Anleger am Akkajaure zu Fuß durch den Wald nach Ritsem zu wandern, da sind einige Flüsse, die nicht durchquert werden können.)
Das Boot muß also vor der Tour gebucht werden.

Der Jeknaffo ist nicht schwierig zu besteigen, an der richtigen Stelle jedenfalls . Es gibt einige Stellen mit sehr großen Blöcken und ein paar "Fallen", wo es dann etwas steiler wird. Alpinist braucht man nicht zu sein, aber Trittsicherheit und gutes Wetter sollte man haben.

lg Anne

zuletzt bearbeitet 27.12.2009 03:14 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen