Fjällforum
#1

kungsleden nord - wie weit kommt man in 2-3 wochen?

in Wandern im Fjäll 29.04.2010 14:40
von myggel | 2 Beiträge

Hi,

bin neu hier im forum, hab schon etwas rumgelesen, aber was mich interessieren würde:

wie weit kommt man - unter idealbedingungen - in 2 bzw. 3 wochen, wenn man in Abisko startet. Als normal trainierter mensch?
gepäck sollte so sein, dass man nicht auf hütten übernachten, aber ab und an schon nahrung nachkaufen muss - sonst ists einfach zu schwer.

Bin mal gespannt, was ihr meint.

micha

nach oben springen

#2

RE: kungsleden nord - wie weit kommt man in 2-3 wochen?

in Wandern im Fjäll 29.04.2010 18:51
von Fjaellraev | 265 Beiträge

Zähl einfach die STF-Hütten ab Auch wenn man sie nicht als Übernachtungsmöglichkeit nutzen will geben sie einen guten Anhaltspunkt über die tägliche Etappenlänge.
Ansonsten ist die Frage natürlich ziemlich schwammig 2 oder 3 Wochen machen doch einen grossen Unterschied und willst du einfach durchlatschen oder oder auch die eine oder andere Sache neben dem Kungsleden sehen (Kebnekaise, Skierfe ...).
Je nachdem würde ich sagen bis Vakkotavare oder bis Kvikkjokk.

nach oben springen

#3

RE: kungsleden nord - wie weit kommt man in 2-3 wochen?

in Wandern im Fjäll 30.04.2010 06:21
von myggel | 2 Beiträge

ok, danke, das ist n anhaltspunkt.

2-3 wochen deshalb, da außer der ankunft in schweden nicht genau geplant ist. Zuerst wird etwas gekanut, danach gewandert und danach gedraisint. deswegen entweder 2 wochen kungsleden oder 3, je nach wetter, und wie lange das kanu fahren dauern wird. So komm ich auf 2 bzw. 3 wochen.

Aber gut, dann zähl ich mal die hütten als weiteren anhaltspunkt.

:)

nach oben springen

#4

RE: kungsleden nord - wie weit kommt man in 2-3 wochen?

in Wandern im Fjäll 08.05.2010 23:56
von staika | 68 Beiträge

Ich bin die beschriebene Tour (Abisko bis Kvikkjokk) über die Jahre 2mal gelaufen - jeweils in ca. 13 Wandertagen. Mach Dir hier keinen Stress, es ist, nachdem man die ausgetretene Spur hinter Abisko hinter sich gelassen hat, eine tolle Tour - also lieber auf 2 Tage Kanu verzichten und UNBEDINGT eine extra Tagestour auf den Skierfe (Ausblick auf das Rapadelta) einplanen.

nach oben springen

#5

RE: kungsleden nord - wie weit kommt man in 2-3 wochen?

in Wandern im Fjäll 09.06.2010 20:03
von Sjaunja | 7 Beiträge

Ich kann Staika nur beipflichten, die Tour von Abisko nach Vakkotavare ist in 7-8 Tagen gut zu schaffen, von Kebnats nach Kvikkjokk in 4 Tagen.
Ich empfehle dringendst den Ausflug zum Skierfe zu machen (ca. + 1 Tag, wegen der Bootsüberfahrt über den Laitare-See), und wenn dort gezeltet werden soll, rechtzeitig die Wasservorräte aufzufüllen. Die An-und Abfahrt würde ich auch noch mit kalkulieren, es fährt ein Bus von kvikkjokk nach Jokkmokk, von dort aus hat man dann genügend Verbindungen. Im Sommer fährt zwei Mal täglich ein Bus von Gällivare nach Ritsem und zurück(d.h. inkl. Vakkotavare und Kebnats).


Sit for a while, while rush?
The beauty is all around.
The red sky of the morning,
the different colours of the
landscape, the freshness of
the breeze.
So sit down for a while and
rest with the
spirit of the land.

John Renshaw
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen