Fjällforum
#1

Vita Gröna Bandet

in Wandern im Fjäll 08.06.2010 02:27
von Anne | 1.417 Beiträge

Moin,

Wer will noch mal, wer hat noch nicht... die Strecke Grövelsjön-Treriksröset hat vor kurzem einen Namen bekommen "Vita Bandet" bzw. "Gröna Bandet".

http://www.vitagronabandet.se/

Wer hat schonmal geplant, diese Strecke duchzuführen (überlegt haben wir sicher alle schonmal, das frage ich gar nicht erst )? Wo seid ihr stehengeblieben? Woran haperts? Lieber im Winter oder lieber im Sommer?

Bei mir hapert es an der Zeit, aber auch am Bedürfnis, Umwege und Querwege zu gehen, die den Zeitbedarf nochmal erhöhen. Direkt würde ich wahrscheinlich mit 40-50 Tagen auskommen. Ansonsten würde ich lieber heute als morgen losgehen , als Wintertour schätze ich das einfacher ein, aber als Sommertour erlebnisreicher und ich glaub, ich würd es lieber als Sommertour machen...

Grüße
Anne

nach oben springen

#2

RE: Vita Gröna Bandet

in Wandern im Fjäll 08.06.2010 10:37
von staika | 68 Beiträge

Um 2:27 uhr habe ich selig geschlafen... Aber im Ernst - den sog. südlichen Kungsled bin ich vor einigen Jahren ab Sälen bis Fjellnäs gelaufen, insbesondere die Strecke ab Grövelsjön ist wirklich schön. Dort "steckengeblieben" bin ich schlicht, da es damals... (ca. 10-12 Jahre???) keine Karten über eine Anschlussstrecke nach Norden gab und ich auch nicht mehr Zeit hatte. Aber wenn das jetzt geregelt ist, werde ich mal in den nächsten Jahren die Strecke von Fjellnäs (da gibt es ein wunderbares Fjällpensionat!, nur der Busanschluss zurück war ziemlich dürftig damals) bis Hemavan unter die Füße nehmen.

nach oben springen

#3

RE: Vita Gröna Bandet

in Wandern im Fjäll 08.06.2010 12:43
von Hartwig | 341 Beiträge

Hallo,
wir sind im Winter von Grövesjön nach Fjällnäs gelaufen und mussten dort wegen Rippenbruch einen Freund nach Hamburg begleiten. Der Abschnitt war sehr schön. ( bis auf den Bruch)
Hartwig

nach oben springen

#4

RE: Vita Gröna Bandet

in Wandern im Fjäll 08.06.2010 21:18
von Anne | 1.417 Beiträge

Hallo,

Um 2:27 schon im Bett? Da fängt der Tag doch gerade erst richtig an .

Zitat von staika
Dort "steckengeblieben" bin ich schlicht, da es damals... (ca. 10-12 Jahre???) keine Karten über eine Anschlussstrecke nach Norden gab und ich auch nicht mehr Zeit hatte. Aber wenn das jetzt geregelt ist [...]


"Geregelt" im Sinne von markiert, geteert und beschlossen ist das immer noch nicht, bzw. es fehlt immer ein kleines Stück. Von Storlien kommt man auf der norwegischen Seite durch die Lierne, aber dann ist ein paar Kilometer Schluss, erst im Klimpfjäll schliessen wieder Wege an. Scheint mir einerseits eine relativ einsame Gegend, andererseits aber auch nicht recht eine typische Fjällwanderwildnis zu sein, was vielleicht auch daran liegt, daß es Wald ist, das Fjäll macht dort ein kleines Päuschen.

Den Abschnitt von Grövelsjön nach Fjällnäs finde ich auch sehr schön und die Betreiber des Fjellnäs Högfjellpensionates sind sehr nett und haben mir einmal sehr geholfen (obwohl ich nicht dort übernachtet habe, das war als Student nicht drin ).

Die gesamte Gegend nördlich von Storlien udn südlich vom Børgefjell läuft intern hier in meiner bestens sortierten Informationssammlung übrigens unter der Bezeichnung "The Gap".

Viele Grüße
Anne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen