Fjällforum

#16

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Tag 9

in Fotos, Berichte und Touren 05.01.2012 21:36
von Lemming | 168 Beiträge

Hallo!
Also "morgen" ist ja Tag 10 und Ende des Arctic-Circle-Trails.
Aber ich war ja noch ein paar Tage im Fjell und auch am Inlandeis,
das schreib ich dann auch noch. Auch wie teuer das war.... .

God tur
Lemming

nach oben springen

#17

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Tag 9

in Fotos, Berichte und Touren 06.01.2012 18:54
von Sternenstaub | 16 Beiträge

erfreulich ;)

Und ne, keine Bange, schlaflos werde ich nicht, sondern nehme eher ein paar Bilder mit in die Träume. *g*

nach oben springen

#18

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Tag 10

in Fotos, Berichte und Touren 06.01.2012 20:51
von Lemming | 168 Beiträge

Heute wuerde ich wohl wieder ein paar Haeuser
sehen. Weit konnte es nicht mehr sein. Einen
schoenen Sonnenaufgang hatte ich, der die Landschaft
golden schimmern liess:
sonnenaufgang.jpg
goldene_Landschaft.jpg



Ich brach auf und nur nach wenigen Stunden Fussmarsch
begegneten mir wieder Zeichen der Zivilisation:
schlitten.jpg
beton.jpg


Die Betonpfeiler sind Reste von Ruestungsanlagen der
Amerikaner aus dem kalten Krieg. Die hatten ziemlich
Bammel, dass die Sowjets ueber den Nordpol fliegen und
angreifen.
Im 2ten Weltkrieg war Daenemark von Deutschland
besetzt worden. Groenland stand und steht ja unter
daenischer Verwaltung. Da die Daenen Groenland nicht
verteidigen konnten, hatten sie die Amerikaner um Hilfe
gebeten. Die Amerikaner durften dafuer auf Groenland
Militaerstuetzpunkte einrichten.
Hier fängt auch eine "Strasse" an und der Artic-Circle-Trail
beginnt oder endet ebenfalls.

Bis zur naechsten "groesseren" Ortschaft ( Kangerlussuaq )
mit 512 Einwohnern waren es noch 15 km. Auf der Karte war ein
"empfohlener Weg" ( also nicht unbedingt ein Weg, sondern eine
Strecke durch die Sümpfe ) Richtung Norden eingezeichnet.
Den, so hatte ich in der Nacht beschlossen, wuerde ich nehmen,
mein Essen fuer zwei Tage aufbrauchen und dann erst in die
Zivilisation zurueckkehren!

Einen Pfad hatte ich gefunden. Da standen so komische Gestelle rum:
gestelle.jpg

Es hat ein paar Tage gedauert, bis ich verstanden hatte, was
sie sollen: Die dienen zum Trocknen von Fellen!
Ich ging den Trampelpfad entlang, dann bog ich irgendwo ab.
Ich wollte mir ein einsames Plaetzchen suchen und von da aus
Kurztouren machen und mir die Gegend ansehen.
Was ich aber brauchte war Trinkwasser. Nach einiger Zeit fand ich
einen abgelegenen See und baute dort zum letzten Mal mein Zelt auf:
zelt_an_meinem_see.jpg

Kaum stand es. machte ich mit einem kleinen faltbaren Rucksack eine
Erkundungstour:
viele_seen.jpg
glockenblume.jpg
aussicht.jpg
stein.jpg
eigenartige_wasserpflanzen.jpg


Da sah ich in einer Senke eine eigenartige "Anlage": Das Versteck
eine Jaegers!
versteck.jpg
versteck2.jpg


Allzuviel Muehe hatte sich der Jaeger mit seiner Tarnung nicht gegeben.

Am Abend kehrte ich zum Zelt zurueck und machte ein paar Aufnahmen.
aus_dem_Zelt.jpg
aus_dem_Zelt2.jpg


Kurz vor Sonnenuntergang hoerte ich noch ein paar Gaense rufen. Sie
kamen angeflogen und landeten auf "meinem" See:
gaense.jpg

Das machte mich ein bisschen stolz, dass die Gaense sich genau den
gleichen abgelegenen und friedlichen See zum Uebernachten ausgesucht
hatten wie ich auch!
Noch ein paar Fotos vom Sonnenuntergang und dann schlief ich ein.
sonnenuntergang1.jpg
sonnenuntergang2.jpg

Angefügte Bilder:
sonnenaufgang.jpg
goldene_Landschaft.jpg
schlitten.jpg
beton.jpg
gestelle.jpg
zelt_an_meinem_see.jpg
viele_seen.jpg
glockenblume.jpg
aussicht.jpg
stein.jpg
eigenartige_wasserpflanzen.jpg
versteck.jpg
versteck2.jpg
aus_dem_Zelt.jpg
aus_dem_Zelt2.jpg
gaense.jpg
sonnenuntergang1.jpg
sonnenuntergang2.jpg
zuletzt bearbeitet 18.01.2012 20:33 | nach oben springen

#19

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Exkursionstag 1

in Fotos, Berichte und Touren 07.01.2012 23:03
von Lemming | 168 Beiträge

Ganz ganz frueh bin ich schon aufgewacht.
"Grrruuuh Gruuhh Gruuuuh" hat es gemacht.
Die Gaense, die die Nacht auf dem See vor meiner
Nylonhuette zugebracht hatten, flogen wieder weg.
Da hab ich mich nochmal MummelMummelMummel in meinen
Schlafsack eingemummelt und habe weiter geschlafen.
Irgendwann bin ich dann aufgestanden zu einer neuen
Exkursionsrunde um mein Zelt.
morgens.jpg
landschaft1.jpg


Das Wetter haette besser sein koennen, aber immerhin
war es trocken.
seen1.jpg

Weit im Hintergrund ein schneebedeckter Berg. Ich glaube
der heisst Pingu.
pingu.jpg
flechten1.jpg


Ich bin ueber eine Landzunge zwischen zwei grossen Seen
hergegangen, als wie aus dem Nichts zwei Rentiere
vorbeigelaufen kamen. Eine Mutter mit ihrem Jungen:
mutter_mit_kind.jpg

Die beiden waren sehr schnell unterwegs und in ihrem Lauf
hatten sie mich sicher uebersehen. Ich stand ganz ruhig
da und bewegte mich nicht. Waehrend die Mutter schnell
weiter lief war das Junge neugierig und blieb auch mal
stehen. Schliesslich folgte es aber seiner Mutter.
Warum die beiden es eilig hatten sollte mir bald klar werden:
jaeger.jpg

Die Leute selbst habe ich aber nicht gesehen und auch nicht
gehoert. Ich habe nur noch ein anderes Rentier schnell
weglaufen sehen. Und einen abgeschnittenen Rentierhuf:
rentierhuf.jpg

Das kommt dadurch, dass die Jaeger die geschossenen Rentiere
wegtragen und dabei die Tiere schultern und an ihren Hufen
festhalten. Wenn sie dann ihr Ziel erreicht haben, z.B. einen
See, wo sie mit dem Boot weiterfahren koennen, schneiden sie
die Hufe einfach ab. Ich habe reichlich Hufe rumliegen sehen,
da existiert eine lebendige Jagdkultur auf Groenland.
Erstmal oben am Berg im Windschatten gerastet und ein paar
Fotos gemacht:
rast.jpg
land_zwischen_den_beiden_seen.jpg


Als ich mich gestaerkt hatte bin ich wieder zurueck. Auf einmal
hoere ich ein mir bekanntes Geraeusch:"KeckKeckKeckKeck!"
Ein Schneehuhn! Wo isses? Wo isses? Ah da!
schneehuhn1.jpg
schneehuhn2.jpg


Ich glaube, dass es ein Moorschneehuhn ist und das letzte, was
ich vorher schon mal gezeigt hatte, ein Alpenschneehuhn.
Weiter ging es an mit Flechten bewachsenen Felsen vorbei.
flechten2.jpg
landschaft2.jpg


Endlich erreichte ich wieder mein Zelt und erst spaet klarte
es noch einmal auf.
abend.jpg


Meine letzte Nacht im Zelt brach an. Morgen wuerde ich wieder
Autos und Flugzeuge sehen.

Angefügte Bilder:
morgens.jpg
landschaft1.jpg
seen1.jpg
pingu.jpg
flechten1.jpg
mutter_mit_kind.jpg
jaeger.jpg
rentierhuf.jpg
rast.jpg
land_zwischen_den_beiden_seen.jpg
schneehuhn2.jpg
schneehuhn1.jpg
flechten2.jpg
landschaft2.jpg
abend.jpg
zuletzt bearbeitet 07.01.2012 23:11 | nach oben springen

#20

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Exkursionstag 2

in Fotos, Berichte und Touren 09.01.2012 21:50
von Lemming | 168 Beiträge

Der letzte Tag meiner Wanderung brach an.
Ich hatte kaum noch etwas zu essen, es reichte
gerade noch fuern Kaffee, den ich mit meinem letzten
Riegel Weisser Schokolade zubereitete:
weisse_schokolade_im_kaffeebecher.jpg

Dann das Zelt abgebaut und geguckt, ob ich was vergessen hatte:
zeltplatz_vorher.jpg
zeltplatz_nachher.jpg


Dann ging es los. Es war noch ziemlich weit bis zum Flughafen
in Kangerlussuaq.
pingu.jpg
seen1.jpg
seen2.jpg
strasse.jpg


Ich erreichte die unabhaengige Gemeinde Tikilluarit. Da leben
7(!) Menschen und sogar n kleines Maedchen ist dabei. Auf das
soll man besonders aufpassen! Logo!
tikilluarit.jpg
pas_pa_mig.jpg
wetterstation.jpg


Anschliessend erreichte ich den Hafen.
haus_auf_stelzen.jpg
hafen.jpg


Wenn man ganz genau hinsieht erkennt man auf der freien Flaeche neben dem
Haus einen Radfahrer. Ich ging Richtung Flughafen, als er hinter mir
herkam, anhielt und mich fragte wo ich herkaeme. Ich sagte ich komme
aus Sisimiut von der Kueste. Wie lange ich gebraucht haette wollte
er wissen und ich sagte 10 Tage und zwei war ich noch im Hinterland.
Aha sagte er und meinte er muesse jetzt los zum Flughafen, weil er da
arbeitet. Ich sagte "Good bye" und ich meinte das wir uns da wohl wieder
treffen wuerden. Er fuhr von dannen und ich dachte noch so, dass der
aber ziemlich gut englisch konnte; selbst fuer einen Daenen.

Bis Kangerlussuaq ging es immer auf der Piste entlang und es gab nicht
viel zu sehen.
dieseltank.jpg

Ich erreichte mein Hotel. Erstmal duschen! Hahn aufgedreht und gewartet
bis Wasser kam, kam auch, aber es war EISEkalt. Ich gewartet und gewartet
und es wurde nicht warm. Was tun? Das beste Hotel am Platze ( 3 Sterne )
und kaltes Wasser zum Duschen? Nee, heute nicht.
Ich mich wieder angezogen, zur Rezeption gelaufen und laberlaber.
Wird repariert! Halbe Stunde noch.
Dann endlich AAAAaaaaaahhhhh.....

Am Abend war ich dann wieder fit und hab erstmal einen Spaziergang gemacht,
war ganz nett da:
kangerlussuaq.jpg
fluss.jpg
flugzeug_fjord_im_hintergrund.jpg
der_noerdlichste_golfplatz_der_welt.jpg
dunkel.jpg



Als es dunkel wurde kehrte ich zurueck und bestellte erstmal etwas zu
Essen im Restaurant: Moschusochsensteak! Hmmm lecker lecker!

Da ging die Tuer auf und herein kam: Der Radfahrer mit einem Kollegen.
Er stellte mich vor:"He was 12 days in the bush!" und seinen Kollegen:
"Mr. Johnson Boeing test engineer" und er selbst war auch von Boeing,
Mr Nelson!
Die testeten hier ihre Flugzeuge.
Na sowas dachte ich, was fuern Zufall.
Ich habe auch schon mal was fuer Boeing gemacht und wir tauschten uns
kurz aus wie es so laeuft und ob wir den oder jenen kennen wuerden.


So ging mein Tag dann zu Ende. Ich hatte beschlossen des guten Wetters wegen
noch einen Tag auf Groenland zu bleiben und morgen zum Inlandeis zu fahren.

Angefügte Bilder:
weisse_schokolade_im_kaffeebecher.jpg
zeltplatz_vorher.jpg
zeltplatz_nachher.jpg
pingu.jpg
seen1.jpg
seen2.jpg
strasse.jpg
tikilluarit.jpg
pas_pa_mig.jpg
wetterstation.jpg
haus_auf_stelzen.jpg
hafen.jpg
dieseltank.jpg
kangerlussuaq.jpg
flugzeug_fjord_im_hintergrund.jpg
fluss.jpg
der_noerdlichste_golfplatz_der_welt.jpg
dunkel.jpg
zuletzt bearbeitet 09.01.2012 21:57 | nach oben springen

#21

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Exkursionstag 3 und Ende

in Fotos, Berichte und Touren 11.01.2012 21:46
von Lemming | 168 Beiträge

Jetzt war ich ja schon einmal in der Nähe des Inlandeises und dachte,
dass ich mir das mal anschaue.

Von Kangerlussuaq führt eine "Strasse" zum Inlandeis. Ich habe ein Taxi genommen
für die 25km. Das waren dann 1800 Dänische Kronen. Also knapp 5 Euro der Kilometer.
Die "Strasse" war allerdings so beschaffen, dass die Fahrerin mehr als einmal
unten an einer Steigung anhielt, den Allrad zuschaltete und dann im ersten Gang
die Steigung hochfuhr. So war sie, die "Strasse".

Heute gibt es regelmaessig Durchquerungen des Inlandeises, aber auch Jahr für
Jahr Rettungs- und Suchexpeditionen.
Vielleicht(!) versuche ich auch einmal eine Durchquerung.
Wenn ich eine Ahnung hätte, wie das alleine ohne allzugroßes Risiko geht,
wäre ich schon weg.

Wie es da aussieht? So:

strasse_zum_inlandeis.jpg
gletscher_schieben_sich_ins_land_1.jpg
gletscher_schieben_sich_ins_land_2.jpg
am_rand.jpg
auf_dem_inlandeis_1.jpg
auf_dem_inlandeis_2.jpg
auf_dem_inlandeis_3.jpg
inlandeis_aus_dem_flugzeug1.jpg
inlandeis_aus_dem_flugzeug2.jpg


Das Inlandeis ist hier ca. 570km lang. Also auf den Fotos "auf_dem_inlandeis_"
geht es nach Osten 570 ( fünfhundertsiebzig ) Kilometer nur über das Eis!



Das war mein Reisebericht vom Artic-Circle-Trail.
Ich hoffe den Lesern hat es gefallen und meine Abenteuer waren nicht allzu
aufwühlend, so dass der Nachtschlaf nicht negativ beeinträchtigt wurde!

God tur
Lemming

Angefügte Bilder:
strasse_zum_inlandeis.jpg
gletscher_schieben_sich_ins_land_1.jpg
gletscher_schieben_sich_ins_land_2.jpg
am_rand.jpg
auf_dem_inlandeis_1.jpg
auf_dem_inlandeis_2.jpg
auf_dem_inlandeis_3.jpg
inlandeis_aus_dem_flugzeug1.jpg
inlandeis_aus_dem_flugzeug2.jpg
nach oben springen

#22

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Exkursionstag 3 und Ende

in Fotos, Berichte und Touren 12.01.2012 10:47
von Sternenstaub | 16 Beiträge

Hab Dank für diesen wirklich schönen Bericht!
Wenn ich nicht schon so 3 oder 4 oder 5 Pläne hätte, was ich in den nächsten Jahren mache, könnte ich da glatt in Versuchung kommen.
Aber erstmal geht es dieses Jahr ins schwedische Fjäll. ;)
lg - Kathi

nach oben springen

#23

RE: Grönland: Arctic-Circle-Trail Exkursionstag 3 und Ende

in Fotos, Berichte und Touren 13.01.2012 01:19
von Anne | 1.417 Beiträge

Hi Lemming,

ziemlich tolle Wanderung, die da gemacht hast, muss ich mir notieren für später . Vielen Dank fürs Hochladen.

lg Anne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen