Fjällforum
#1

Kungsleden - Überfüllungsgrad

in Wandern im Fjäll 27.06.2006 19:07
von Maike G.
avatar

Hallo! Für wie überfüllt halten Sie den Kungsleden? Ich habe diesbezüglich viel Negatives gehört unmd möchte nun wissen, ob ich eine Tour dort planen sollte oder nicht vielleicht doch lieber auf zb Jotunheimen ausweichen sollte. Dieses Jahr soll es nämlich ausnahmsweise eine Trekkingtour in Skandinavien/3 Wochen sein. Mfg, Maike G.


nach oben springen

#2

RE: Kungsleden - Überfüllungsgrad

in Wandern im Fjäll 28.06.2006 02:25
von Anne | 1.418 Beiträge

Hallo und Herzlich Willkommen auch an die Siezfraktion!

Das mit der Überfüllung ist sehr unterschiedlich. Einerseits kommt es auf die ausgewählte Reisezeit/Teil des Kls, andererseits aber auch auf die persönlichen Vorlieben an. Manche Leute gehen auf den Hamburger Dom und fühlen sich angesichts der gähnenden Leere veräppelt, andere halten es an einem Sonntagvormittag auf dem Unicampus vor lauter Überfüllung nicht aus.
Ich persönlich halte den Kl nicht für überlaufen, würde das Hauptstück als Weg nicht gehen, das liegt aber eigentlich nur daran, daß ich lieber etwas bergiger unterwegs bin, auzsserdem bin ich den Kl bereits gegangen. Er dient mir nur noch als Zugangsweg für interessantere weglose Gebiete.
Enttäuschen muss ich Sie aber mit Jotunheimen etc. Dort ist es nicht wirklich einsamer als auf dem Kungsleden. Als wenig begangenes Stück des Kls hätte man da noch Ammarnäs - Kvikkjokk anzubieten. Her trifft man wenig bis niemanden.

Anne


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 4909 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen