Fjällforum
#1

(geteilt:) Zelten neben Hütten

in Ausrüstung und Wandertechnik 17.06.2009 21:03
von traumfängerle | 12 Beiträge

//Edit von Anne: Ich habe diese Diskussion geteilt hier gab es ein paar andere Antworten
christian:

In Antwort auf:
2. Was kostet es, wenn man nur die Einrichtung in den Hütten des TT benutzt, dann aber im Zelt übernachtet?

Anne
In Antwort auf:
2. Dasselbe wie eine Übernachtung in der Hütte (beim TT).

Henning (Fjaellraev)
In Antwort auf:
Zu 2. ihr müsst dann aber auch mindestens 150m von der Hütte entfernt zelten, also ich würde die Hütte dann auch gleich richtig nutzen


// und das war der Originalbeitrag, den ich hier verwendet habe

Hallo ...letzdes jahr habe ich für das zelten bei der hütte (mit Hütteneinrichtung benützen) 50% vom preis für eine
hüttenübernachtung bezalt...

zuletzt bearbeitet 20.06.2009 01:36 | nach oben springen

#2

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 17.06.2009 22:21
von Fjaellraev | 267 Beiträge

Dann haben sich entweder die Preise geändert
http://www.turistforeningen.no/troms/index.php?fo_id=1040

In Antwort auf:
Besøkende som bruker gass eller ved, men overnatter i telt, betaler samme pris som ved ordinær overnatting. Telting foregår minimum 150 meter fra hytteveggen jf. Friluftsloven §9.

"Besuchende die Gas oder Holz brauchen, aber im Zelt übernachten, bezahlen den gleichen Preis wie bei normaler Übernachtung. Zelten soll man mindestens 100m von der Hütte..."
oder (Was ich mal nicht glaube ) du hast dich nicht an die ausgehängten Preise gehalten...

Halber Preis gilt nur bei Tagesbesuch.

Henning

nach oben springen

#3

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 18.06.2009 10:15
von Sápmi | 283 Beiträge

Das wird ja richtig spannend: Was stimmt nun?

Auf der deutschen Seite steht:

In Antwort auf:
Übernachtung im Zelt
Stellen Sie Ihr Zelt in einer Entfernung von mindestens 150 Metern zu Gebäuden auf. In bewirteten Hütten stehen häufig spezielle Zeltplätze zur Verfügung.Wer im Zelt übernachtet, kann gegen eine kleine Gebühr die Versorgungseinrichtungen der Hütten mitbenutzen. Eine allgemeine Regel in Norwegen besagt, dass Zelte für einen Zeitraum von bis zu zwei Tagen beliebig aufgestellt werden dürfen, solange sie sich in ausreichender Entfernung zu Häusern und Hütten befinden und der Zeltplatz ordentlich und sauber hinterlassen wird.




http://www.turistforeningen.no/deutsch/index.php?fo_id=4711


Kilpailu ei kuulu erämaahan

nach oben springen

#4

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 19.06.2009 01:50
von Anne | 1.418 Beiträge

Hallo,

das mit dem Zelten neben Hütten ist immer abhängig von der ideologischen Einstellung der Vereine und kann sich munter ändern, wie sie wollen. Z.B. beim STF kostet das Zelten neben dwer Hütte mal den einfachen Tagespreis, mal den halben Übernachtungspreis und mmal einen Fixpreis. Letzten Endes macht der TT die Preise und dem ist Folge zu leisten. Ob man nun 150m neben der Hütte zu zelten als "Hüttenzelten" betrachtet oder nicht hängt selbstverständlich insbesondere davon ab, ob man die Hütte überhaupt nutzt oder nicht, und danach würde ich auch gehen.

lg Anne

nach oben springen

#5

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 19.06.2009 23:32
von traumfängerle | 12 Beiträge

also wenn mich meine erinnerung nicht täuscht waren die preise bei TT so gestaffelt 20 Norw.kronen für Tagesbesucher
100 kronen bei übernachtung im zelt und 200 kronen für übernachtung in der hütte ...(alles preise für nichtmitglieder..)
alles laus aushang...

nach oben springen

#6

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 20.06.2009 01:46
von Anne | 1.418 Beiträge

Hi,

§9 Friluftsloven
Telt må ikke settes opp så nær bebodd hus (hytte) at det forstyrrer beboernes fred og i hvert fall ikke nærmere enn 150 meter. Reglene om avstand fra bebyggelse gjelder likevel ikke på område som særskilt er innredet for telting.

d.h.
Fall 1: hat eine Wanderhütte einen eingerichteten Zeltplatz => du darfst auf ihm zelten (in welchem Abstand zur Hütte spielt keine Rolle)
Fall 2: hat eine Wanderhütte keinen eingerichteten Zeltplatz => du musst 150m von Gebäuden entfernt zelten und zeltest damit nicht mehr auf Erlaubnis der Hütte, sondern nach diesem Gesetz (allg. als Jedermannsrecht bekannt)

in Fall 1 bezahlst du die Zeltgebühr
in Fall 2 bezahlst du die Zeltgebühr oder den Tagesnutzungspreis für abends und den für morgens, also zweimal. Gast der Hütte ist man rein theoretisch nicht. Würdest du 200m von der Hütte entfernt zelten und die Hütte nicht benutzen müsstest du gar nichts bezahlen.


Als ich das letzte mal dort wandern war, hat man für das Zelten die Hälfte des Übernachtungspreises bezahlt, aber die ändern solche Preise jedes Jahr, also ihr braucht nicht weiter zu schreiben, was ihr wann bezahlt habt , ich glaub es euch schon .

lg Anne

zuletzt bearbeitet 20.06.2009 03:46 | nach oben springen

#7

RE: Ein paar Fragen zum Nordkalottleden von Abisko bis Kilpisjärvi

in Ausrüstung und Wandertechnik 20.06.2009 01:58
von Anne | 1.418 Beiträge

Und ich bin jetzt mal scherzhaft ein paar Lokalorganisationen durchgegangen und die meisten differenzieren tatsächlich nicht zwischen Tagesbesuch und Zeltergebühr. Ausnahmen sind generell bediente Hütten (die mit Vollpension gibt es nur im Süden Norwegens) und einige berechnen Zeltern weniger als zwei Tagesbenutzungen.
Aber mit Ausnahme der bedienten Vollpensionshütten (på anvisad plads) beziehen sich alle auf die 150m.

zuletzt bearbeitet 20.06.2009 02:00 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 4907 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen