Fjällforum
#1

Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 26.08.2009 11:43
von Hartwig | 341 Beiträge

So, wir sind auch wieder da. Vier Wochen in und ums Sarek haben unglaublich viel Spaß gebracht!
1. Etappe: Ritsem-Gassalahko- Guhkesvagge- Slugga- Pietsaure- Saltoluokta.
Tolle Landschaft, leicht zu gehen, vom Sarekvarasj kann man auf den Sareknordtoopen steigen ( falls er nicht in den Wolken ist) Bei Pietsaure Sameviste muss man am besten durch den See waten. Der Fluss ist ziemlich tief!


2. Etappe: Salto- Sitojaure- Aktse- Nammasj- Rapadalen Südufer bis Gådokvagge- Parek-Njoatsosvagge- Tuottar- Staloluokta.
Rapadalen Südufer ist ein gutes Gelände für Masochisten. Njoatsosvagge ganz toll, allerdings zwei Bäche, die bei Regen Probleme machen können. Unbedingt auf Luohttolahko und Vassjabakte steigen!!!

3. Etappe Stalo- Vuogatnjarga- Kisuris- Ritsem.
Die Verbindung zwischen Virihaur und Vastenjaure ist sehr beeindruckend, für mich schlägt hier das Herz von Padjelanta. Man kommt dort relativ leicht südlich vom Allak hin und nördlich vom Allak auch wieder zurück. Kisuris ist bei gutem Wetter auch ein toller Berg mit schönen Aussichten.
Die Bilder sind: 1-Guhkesvagge,2-Liehtjijaure,3-Pietsaure,4-Laitaure von Nammasj,5-Tjahkkelij von Nammasj,6 Rapadalen,7-Njoatsosvagge 8-Luohttojåhkå,9+10-Luohttolako,11+12 oberes Njoatsosvagge, 13bis16- Vassjabakte,17+18-Vuogatnjarga, 19 bis 21-um und auf Kisuris,22-Ahkka
Hartwig

Angefügte Bilder:
R1051326.JPG
R1051327-1.JPG
R1051347-1.JPG
R1051403-1.JPG
R1051405-1.JPG
R1051410.JPG
R1051452-1.JPG
R1051459-1.JPG
R1051469-1.JPG
R1051470-1.JPG
R1051491.JPG
R1051502-1.JPG
R1051512-1.JPG
R1051514-1.JPG
R1051517-1.JPG
R1051527-1.JPG
R1051631-1.JPG
R1051638-1.JPG
R1051691-1.JPG
R1051697-1.JPG
R1051713.JPG
R1051751-1.JPG
zuletzt bearbeitet 26.08.2009 13:23 | nach oben springen

#2

RE: Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 26.08.2009 20:23
von rumpelwicht | 9 Beiträge

Hallo Hartwig,
das sind ja traumhafte Bilder - wie schön muss es dann erst "real" gewesen sein!
Aber es ist ja auch schön noch Ziele zu haben -lechz-
Gruß Stefan

nach oben springen

#3

RE: Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 27.08.2009 01:18
von Anne | 1.417 Beiträge

Hallo,

das sind ja wirklich ziemlich schicke Bilder, da könnte ich glatt gleich wieder los... .

Anne

nach oben springen

#4

RE: Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 27.08.2009 18:39
von Amarok | 11 Beiträge

Hej,

viele tolle und besonders stimmungsvolle Fotos sind dabei. Wie viele Tage ward Ihr denn unterwegs? Wie war der "Menschenkontakt" im Sarek?
Auf unserer Tour von Saltoluokta nach Kvikkjokk hatten wir in diesem Jahr eher nicht so tolles Fotowetter. Leider auch nicht im Rapadalen, da sollte eigentlich der Blick vom Skierfe ins Tal einer der Tourhöhepunkte werden.

LG

Peter

nach oben springen

#5

RE: Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 27.08.2009 20:23
von Fjaellraev | 265 Beiträge

Das mit dem tiefen Fluss bei Pietsaure kann ich bestätigen Aber er hat ja kaum Strömung also ist die Sache halb so wild, und bei mir war es am ersten Tag der Tour und warmem Sonnenschein.
Mittlerweile würde ich eher dazu tendieren den Fluss weiter oben zu queren, da ist er längst nicht so tief, allerdings muss man linksufrig wohl etwas schauen dass man nicht zusehr in Weidengestrüpp und/oder Sumpf gerät.
Die Bilder schaue ich mir besser gar nicht an sonst will ich sofort wieder los, und ich habe doch meine Filme gerade erst zum entwickeln gebracht.

Der Vollständigkeit halber mein Tourverlauf:
Saltoluokta - Pietsaure - Slugga - Brücke Guhkesvagge - Skarja - Alggavagge - Rissajaure - Tuottar - Staloluokta - Sårjasjaure - Sorjus - Ny Sulitelma - Lomi - Pieskehaure - Fierrovagge - Skajdasjåhkkå - Guravagge - Tarradalen - Kvikkjokk - Kungsleden (Skierfe ebenfalls bei bedecktem Himmel, trotzdem schön wieder mal oben zu stehen) - Saltoluokta

Bilder und ein paar weitere Details gibt es wenn die Dias da und gescannt sind.

Henning

nach oben springen

#6

RE: Sommer 2009 in und ums Sarek

in Fotos, Berichte und Touren 28.08.2009 14:47
von Hartwig | 341 Beiträge

Hej,

In Antwort auf:
Wie viele Tage ward Ihr denn unterwegs? Wie war der "Menschenkontakt" im Sarek?

Wir haben uns viel Zeit gelassen und waren 4 Wochen unterwegs. Leute haben wir eigentlich überall getroffen. Im Njoatsosvagge waren auch jeden Tag 2 bis 4 Wanderer. Im Rapadalen auf der Südseite war natürlich außer uns kein Mensch zu sehen, aber das Gelände ist wirklich schlecht. Wenn man mal allein sein will, kann ich das Gelände westlich des Virihaure und Vastenjaure empfehlen.
Hartwig

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen