Fjällforum
#1

Kungsleden - Padjelandaleden, 13 Tage

in Wandern im Fjäll 04.02.2010 19:51
von Baetzter | 5 Beiträge

Hallo zusammen,
möchte mich erstmal vostellen: bin der Ralf, 36, aus Unterfranken, und mache heuer meine erste große Trekkingtour in Lappland. Die Flüge sind bereits gebucht - es gibt also kein zurück mehr. Ich bereite mich seit August körperlich auf die Tour vor, habe mehrere Bücher und Wanderkarten gelesen, sowie fast die gesamte Ausrüstung zusammen. Jetzt möchte ich gerade die Tour planen und habe mir gedacht, dass ich die erste Nacht in Kiruna verbringe und noch ein paar Dinge wie Spiritus und Lebensmittel kaufe und am nächsten Tag aufbrechen könnte in Richtung Kebnekaise Fjällstation und von dort aus meine Tour starten könnte. Dann ein bisschen auf dem Kungsleden wandern, mit dem Bus nach Ritsem, übersetzen mit dem Boot, den Padjelantaleden bis Kvikjokk laufen (letzte Übernachtung dann in der Station) und mit dem Bus wieder nach Kiruna wo der Flieger wartet (hoffe er wartet). Reine Wandertage habe ich 13 zur Verfügung. Jetzt die eigentlichen Fragen: hat jemand schon mal genau diese Tour gelaufen und ist die Zeit realistisch? Sind die Expeditionsnahrungspacks in Schweden wirklich günstiger als in Deutschland? Habt Ihr Freaks irgendwelche tollen Tipps für die Tour? Ach ja, werde von Mitte bis Ende Juli wandern.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

Grüße,
Ralf

nach oben springen

#2

RE: Kungsleden - Padjelandaleden, 13 Tage

in Wandern im Fjäll 04.02.2010 20:41
von Fjaellraev | 267 Beiträge

Hallo Ralf
Herzlich willkommen im Forum.
Ich halte deine Zeitplanung gelinde gesagt für sehr optimistisch das wird in meinen Augen eine leichte Hetzerei.
3 Tage von Nikkaluokta über Kebnekaise bis Vakkotavare (Bus nach Ritsem) sind zwar machbar, aber 4 Tage sind realistischer.
Bei 3 Tagen kommt man sicher erst am nächsten Tag bis Ritsem, bei 4 Tagen kann es noch am vierten Tag klappen.
Bleiben also noch 9 Tage für den Padjelantaleden, auch das ist machbar, aber ob es Spass macht? Ich bin vor Jahren mal die etwas längere Variante über Pieskehaure in 8 Tagen gelaufen, dazu ein Ruhetag, also auch 9 Tage. Hatte da aber auf Teilstrecken auch ein sehr gutes Zugpferd, sonst wäre ich sicher länger unterwegs gewesen. Am Schluss habe ich das Tempo damals auch hoch gehalten weil die Zeit noch für den Weg nach Saltoluokta gereicht hätte, aber da kam dann was dazwischen...
Du hast einfach keine Reserven wenn es wirklich mal Mistwetter ist und du nicht weiter kannst, oder super Wetter an einem schönen Ort und du Lust auf einen Tagesausflug verspürst.
Ich würde mich mal auf den Padjelantaleden beschränken, und falls dann die Zeit doch noch für mehr reicht den Kungsleden bis Saltoluokta hochlaufen (Ist auch ein viel schönerer Ort für den Tourabschluss als Kvikkjokk )

Henning

nach oben springen

#3

RE: Kungsleden - Padjelandaleden, 13 Tage

in Wandern im Fjäll 05.02.2010 00:46
von Anne | 1.418 Beiträge

Hallo Ralf und Herzlich Willkommen im Forum,

ich halte es auch für sehr knapp. Den Padjelantaleden würde ich als Minimalmaß auf 10 Tage schätzen und Nikkaluokta (vergiß die Etappe zur Kebnekaise Fjällstation nicht) auch auf mindestens 4, eher 5 und dann will man vielleicht noch den Kebnekaise mitnehmen...

Da würd ich wie Henning eher empfehlen, nur den Padjelantaleden zu wandern. Da kann man sehr schöne Abstecher und andere Tagestouren machen, so daß da bestimmt 13 nette Tage zusammenkommen.

--
Ich würde behaupten, daß "Expeditionsnahrungspacks" in Schweden im Prinzip genauso teuer sind wie in Deutschland, sie sind allerdings etwas weiter verbreitet als hierzulande.

lg Anne

nach oben springen

#4

RE: Kungsleden - Padjelandaleden, 13 Tage

in Wandern im Fjäll 04.08.2010 22:17
von Baetzter | 5 Beiträge

Hallo zusammen,
bin wieder zurück aus Laponia. Bin den Padjelantaleden ab Ritsem gelaufen in 6 Tagen bis Kvikkjokk und dann noch mal 3 Tage bis Saltoluokta auf dem Kungsleden. Das war mein bester Urlaub überhaupt bis jetzt. Hatte einen Sturz, eine sehr waghalsige Ruderbootfahrt bei Aktse (ein wahnsinns Wind vom Rapadalen her) und 4 Tage Sturm incl. heftigem Regen. Trotzdem richtig geil. Die Saltoluokta Fjällstation ist absolut genial - nur zu empfehlen. Ich hoffe es klappt bald mal wieder dort oben mit ner Wanderung. Viel Spaß noch zusammen und vielen Dank für die netten Infos.

Grüße,
Ralf

nach oben springen

#5

RE: Kungsleden - Padjelandaleden, 13 Tage

in Wandern im Fjäll 30.08.2010 13:00
von staika | 68 Beiträge

Hallo und welcome back...

Da bist Du aber heftige Tagesetappen absolviert - ich will ja jetzt mal nicht nach Deinem Alter, Deiner Marathonzeít und Deinem Maximalgewicht beim Stemmen fragen, aber Respekt! Saltoluokta kann auch ich total empfehlen - wir haben letztes Jahr Ende August dort unsere Tour beendet und auch mal dort zu Abend gegessen.

Gruß
Guido

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 4907 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen