Fjällforum
#1

Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 20.11.2011 21:57
von Arne | 4 Beiträge

Guten Tag Fjällforum!

Ich möchte nächstes Jahr ab dem 20.06. auf dem Kungsleden wandern, mit Zelt, von Abisko bis Nikkaluokta (mit Kebnekaise falls das Wetter passt). Ich dachte mir das ca. so: Anreise ab 18.06., Wandern ab 20.06., Rückreise am 28.06., denn am 30.06. muss ich wieder in Deutschland sein. Also terminlich geht es nicht anders. Nun habe ich aber in einigen Büchern, wie auch in diesem Forum gelesen, man sollte keinesfalls vor Juli den nördlichen Kungsleden betreten. Allerdings las ich in anderer Literatur, dass man nicht vor Ende Juni auf den nördlichen Kungsleden sollte und dass das Midsommarfest eine Art offizieller Start-Termin ist. Dazu würden meine Termine ja passen. Midsommar ist meines Wissens am 22/23.06. in 2012. Da würde ich nur zwei Tage vor offiziellem Beginn anfangen.

Ich habe keine Fjällerfahrung, daher würde ich Euch um Eure Meinung dazu bitten. Besonders würde mich ein mögliches Super-Gau-Szenario interessieren. Also was kann schlimmstens passieren: 7 Tage permanent Regen, Eisstürme mit Hagel, orkanartige Böen, knöcheltiefer Schlamm kilometerweit, etc. Meines Wissens nach sind auf o.g. Etappe keine Seen, Flüsse zu überqueren, sodass das Ausbringen von Brücken/Booten kein Problem darstellen sollte. Dieses Boot bis Nikkaluokta soll ab 21.06. fahren, was passen würde.

Mit Dank!
Arne

nach oben springen

#2

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 21.11.2011 03:25
von Anne | 1.417 Beiträge

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

Prinzipiell liegt die Zeit schon in der machbaren Zeit, etwas grenzwertig, aber die von dir geplante Strecke ist wohl machbar, wenn auch mit etwas mehr Anstrengung verbunden als vielleicht 4 Wochen später. Der Kebnekaise ist vielliecht noch etwas zu früh für, das müsstest du dann vor Ort sehen. Midsommar gilt als Starttermin für die Saison, aber das ist eben noch nicht wie bei uns schon richtig weiter Sommer, sondern noch recht frisch, was zu hindernissen führt, weswegen man Neulingen rät, etwas später aufzubrechen.

Zwischen Abisko und Nikkaluokta gibt es keine Sommerbrücken, aber es kann vorkommen, daß eine ganzjahresbrücke die Schneeschmelze nicht überlebt und den "Bach runtergeht" und dann noch nicht ersetzt ist. Das ist aber eher unwahrscheinlich.

Das "Worst-Case"-Szenario sieht in etwa so aus: Schnee ab Baumgrenze, bei jedem Schritt versinken bis zur Hüfte (besonders auf Geröllfeldern eine tolle Sache). Nachts ordentliche Minusgrade. Nicht sichtbare Wegmarkierungen und Wasserstand in selbst kleinsten Bächen zu hoch zum Waten. Sonnenstich, Schneeblindheit, Sonnenverbrennungen 2. grades durch die Schneereflektion. Tjäktjapass nicht überquerbar, darum Umkehr in Alesjaure.
(Das war jetzt aber wirklich Supergau).

Mit permanentem Regen, Schneestürmen, Hagel, Orkan, Schlammigen Wegen musst du im Fjäll immer rechnen .

lg Anne

zuletzt bearbeitet 21.11.2011 03:26 | nach oben springen

#3

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 22.11.2011 12:24
von Arne | 4 Beiträge

Hallo Anne!

Danke für Deine Antwort! Da werde ich es mal wagen und hier vom Gelingen berichten!

Welche Variante ist die günstigste, um nach Abisko zu kommen? Gibt es da vielleicht einen Geheimtipp?

Mit Dank und Gruß,

Arne

nach oben springen

#4

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 22.11.2011 17:52
von Fjaellraev | 265 Beiträge

Die günstigste Variante ist immer auch vom Startpunkt abhängig und allenfalls vom bevorzugten Verkehrsmittel.
Für mich als "Flugverweigerer" aus der Schweiz ist die Anreise mit dem Nachtzug nach Kopenhagen, tagsüber nach Stockholm und mit dem nächsten Nachtzug nach Abisko am günstigsten.
90 Tage vorher kommen in Schweden die günstigsten, nicht umbuchbaren, Fahrkarten auf den Markt. Da die Preise von der Nachfrage gesteuert sind ist eine genaue Preisauskunft unmöglich. Letzten Sommer war ich zu einer gut gebuchten Zeit unterwegs und habe von Kopenhagen bis Lappland etwa 135€ bezahlt (Schlafwagen).
Wenn für dich ein Flugplatz günstig liegt kommst du am schnellsten (Preise fragt mich nicht) über Kiruna und von dort mit dem Bus oder Zug nach Abisko.

Henning

nach oben springen

#5

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 23.11.2011 03:07
von Anne | 1.417 Beiträge

Moin,

die günstigste Variante ist wirklich stark davon abhängig, wo man wohnt. Ich wohne z.B. in Hamburg und das günstigste ist das "Südschweden Spezial" für 39 euro abzüglich Bahncardrabatt von HH bis Stockholm und dann eine günstige schwedische Fahrkarte (punktgenau bis zur Endhaltestelle, auch wenn es eine Bushaltestelle ist.), für 30 - 90 Euro. Wenn man etwas später dran ist, ist es meistens die Strecke Malmö-Stockolm, die kneift. Ich hab damit im Herbst jetzt deutlich unter 150 Euro für die komplette Hin- und Rückfahrt zusammen bezahlt.

Wenn es wirklich günstig sein muss, konnte man früher mit dem Schönen Wochende-Ticket nach Rostock oder Sassnitz fahren und von dort nach Trelleborg übersetzen (das hat für Studenten mal 10 DM gekostet). In Schweden hat man dann nur eine einzige Fahrkarte, das kommt auch nicht so teuer. Das hab ich aber nur ein paar Mal zu Studienzeiten gemacht, das ist irgendwie aufwändig.

Man kann auch bis Stockolm fliegen und von dort dann den Nachtzug nehmen. Das ist ein guter Kompromiss, wenn man nicht in Norddeutschland wohnt. Mit allen offenen und versteckten Zusatzkosten ist dies aber nicht billiger als die Bahn.

Am Komfortabelsten ist natürlich das Flugzeug. Man kann hier eventuell etwas gewinnen, wenn man sich nicht auf Kiruna versteift, auch nach Luleå oder Narvik kann man fliegen. Aber davon hab ich keine Ahnung. Hier sind mehr die Zugfahrer.

Denk bitte dran, daß du genau um das Midsommar-Wochenende und zu schwedischen Sommerferienanfang unterwegs bist. Da musst du frühzeitig buchen und mit billigen Preisen sieht es wohl auch eher schlecht aus.

Anne

nach oben springen

#6

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 23.11.2011 16:15
von Arne | 4 Beiträge

Moin!

Danke für Eure Antworten. Wir sind Studenten, da ist es am Besten, es ist so günstig wie möglich. Das Südschweden Spezial ist schonaml ein guter Hinweis. Neulich im Bahn-Reisebüro kannte man sowas noch nicht. Da werde ich mich mal informieren.

Abreiseort ist Bremen oder Hamburg. Evtl. Berlin. Wir studieren in Greifswald, ich wohne aber in Bremen und hole vielleicht vorher noch was ab. Allerdings ist Stralsund ja schon nah an einer fähre dran. Mal sehen.

Ich würde gern unter 200 Euro, p.P. für die Anreise kalkulieren, ist das ungefähr realistisch (mit Zug)?

Also ertmal Dank und Gruß!
Arne

nach oben springen

#7

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 24.11.2011 00:57
von Anne | 1.417 Beiträge

Moin,

wenn ihr schon aus Stralsund anfahren wollt, dann würd ich mich wirklich mal mit den Fähren beschäftigen. Früher war das mal wirklich günstig (wenn auch anstrengend, wie gesagt).

Das Südschweden-Spezial ist möglicherweise bei der Verbindung HH-Stockholm an seine Maximalausdehnung gelangt, da muss man vielleicht dann Bremen-Hamburg so dazukaufen. Bei diesen Spezialangeboten ist es aber recht häufig auch so, daß es nur innerhalb eines Zeitraums zu buchen ist und dieser in beide Richtungen beschränkt ist.

Bei Anreise aus Berlin kann man eventuell auch den Nachtzug Berlin-Malmö nehmen, in Verbindung mit Interrail wahrscheinlich auch am unteren Ende, aber da ist der Fahrplan recht beschränkt gewesen in den letzten Jahren, zudem ist der wahrscheinlich nicht so einfach über die DB buchbar.

200 € / Person ist jedenfalls eine gute Ausgangslage, wo ihr realistischerweise drunter sein solltet.

lg Anne

nach oben springen

#8

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 08.01.2012 16:22
von BGA | 44 Beiträge

Hallo, habe im August 2011 für den Nachtzug( Liegewagen) 312€ und für den Flug von B-Schönefeld 164€ hin und zurück bezahlt. Bei de Flügen muss man auf versteckte Kosten( Gepäck) beim online einchecken achten. achten. Gibt aber auch deutlich billigere Flüge, wenn man Umwege in Kauf nimmt.
Gruß
BGA

nach oben springen

#9

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 12.01.2012 18:04
von Fjaellraev | 265 Beiträge

Berlin-Malmö wird ab diesem Jahr von Veolia betrieben, Details (auf schwedisch) finden sich hier: http://www.veoliatransport.se/tmpl/XStar...?epslanguage=ML
Mit Interrail kostet es 19€ Reservationsgebühr.
Schweden-Spezial funktioniert sogar auf die Distanz München-Stockholm, früh genug gebucht tatsächlich für 39€.
Da du nicht in der Hauptferienzeit im August und auch knapp neben Mittsommer reisen willst, sollten halbwegs günstige Zugfahrkarten für den schwedischen Teil zu kriegen sein.
Ich habe für diesen März so circa 6-800 SEK pro Weg Abisko-Stockholm bezahlt (Schlafwagen), Buchung 90 Tage vor dem Reisetermin.

Henning

nach oben springen

#10

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 15.01.2012 00:45
von geolino | 5 Beiträge

Hallo zusammen,

da ich erst vorgestern gebucht habe, kann ich noch einen Flugpreis beisteuern: Frankfurt/Main > Stockholm > Kiruna und zurück: 211,- € bei der SAS. Ich weiß allerdings nicht, was die Weiterfahrt nach Abisko.per Bahn oder Bus kostet.

Schöne Grūsse,
Dietmar

nach oben springen

#11

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 21.03.2012 16:32
von Arne | 4 Beiträge

Hey!

Vielen Dank für die vielfältigen Hinweise! Den guten Flugpreis mit der SAS hätte es sogar jetzt noch gegeben. Ich habe mich aber für ein Zugticket entschieden. Mit dem SüdschwedenSpezial gehts von Greifswald nach Stockholm für 36,75 Euro und dann nach einem Besichtigungsaufenthalt in Stockholm mit dem Nachtzug weiter nach Abisko Turist Station für ca. 75 Euro im Liegewagen. Die Rückfahrt soll genauso stattfinden, wurde aber noch nicht gebucht.

Wanderung beginnt dann am 19.6.

Falls es gewünscht und nützlich ist, kann ich hier gerne weiter die nächsten Schritte der Planung/Durchführung posten. Da es aber sicherlich schon genug Beschreibungen vom Kungsleden gibt, besonders des nördlichen, würde ich mich auch auf besondere Wünsche beschränken. Wie wird das hier gehandhabt?

Ich hätte noch eine Frage bzgl. des Schlafsackes. Was habt ihr für Erfahrungen mit der Wärmeleistung zu dieser Jahreszeit, bzw. was für Schlafsäcke habt ihr? Meiner ist ein normaler, ich habe gar keine Ahnung von den Temperaturbereichen, habe mit dem aber schonmal bei -5 zu Sylvester draussen geschlafen, was nicht unbedingt schön war, aber ging. Geschlafen wird im Zelt, ausserdem habe ich noch ein dünnes Fleece Inlet. Ich denke, damit müsste es reichen. Andere Meinungen?

Dank und Gruss,
Arne

nach oben springen

#12

RE: Nördlicher Kungsleden Abisko->Nikkaluokta ab 20.6.2012

in Wandern im Fjäll 22.03.2012 00:23
von Anne | 1.417 Beiträge

Hallo Arne,

du kannst hier posten von der Tourenplanung, wie du möchtest, wir haben da keine speziellen Wünsche.

Den Schlafsack würde ich nach deinen Angaben als recht knapp einschätzen. Im Juni wird es nachts schon noch etwas kalt, bzw. die ganzen gefrorenen Teile der Landschaft wie Schneereste oder noch gefrorene Seen kühlen ganz gut mit. Man kann einen grenzwertigen Schlafsack auch immer noch mit Schlafklamotten aufwerten. Fleece-Inlet ist meistens problematisch, weil es ziemlich schwer ist.

lg Anne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Norge21
Forum Statistiken
Das Forum hat 783 Themen und 4898 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen