Fjällforum

Profil für hardy

hardy



Allgemeine Informationen
Wohnort: Freiburg
Hobbies: Trekking per Rad, Ski, Canadier und zu Fuß / Rennrad und MTB
Benutzer-Titel: ( Geschriebene Beiträge: 16 )
Registriert am: 22.02.2010
Zuletzt Online: 25.03.2018
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
15.03.2018
hardy hat ein neues Thema erstellt

06.01.2015
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.01.2015 17:40 | zum Beitrag springen

es stellt sich die frage, was du sonst noch so vorhast mit den ski:der DNT hält im fjäll durchgehende stahlkanten für zwingend. ich bevorzuge schmalere ski als den E99, damit ich auch in loipen vorankomme ohne sie zu zerstören. denke meine uralt TREK Tour durch Fischer Adventure 56 zu ersetzten. leider haben die die NIS-platte, aber lt. Fischer soll eine montage von ROTTEFELLA NN75 trotzdem möglich sein. ich bevorzuge NN75, da ich mit den schuhen wg. der durchgehenden sohle gut gehen kann: die n...

11.07.2014
hardy hat ein neues Thema erstellt
11.07.2014 21:23facebook

06.11.2011
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
06.11.2011 08:47 | zum Beitrag springen

alsZitat von Lemming>Wie macht ihr das eigentlich mit der Pulka ? Habt Ihr ein extra Zuggeschirr oder habt ihr sie direkt am Rucksack befestigt ? Also ich bin seit neuestem Besitzer eines Rucksacks welcher zum Ziehen gemacht ist und zum Tragen von ein paar Sachen.So ein Modell habe ich und werde es mal testen:http://fjellpulken.no/index.php?page=sho...emid=75&lang=enich verwende einen 60L-Trekkingrucksack, da die Hüftgurte meines Daypacks zu schmal sind und zu hoch sitzen. Ich den Rucksack komme...

22.01.2011
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.01.2011 15:29 | zum Beitrag springen

ich habe bei leichten Minusgraden einen Streicholz als Docht in Brenner gestellt. Das funktionierte gut, allerdings konnte ich den Benner dann nur etwa halb mit Spiritus füllen. Ich dachte auch daran, den Spiruts-Brenner als Reservebrenner mitzunehmen, wiegt ja nur 110g (ohne Winterset). Bis zu welchen Temperaturen hat Spirius bei dir funktioniert?zweite Frage:wir überlegen derzeit, Mitte März von Mo i Rana über Hemavan zum Kungsleden zu laufen. Hat jemand Erfahrung wie der Weg begehbar ist? Gib...

19.01.2011
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
19.01.2011 17:40 | zum Beitrag springen

Zitat von Anne Danach bin ich wieder zu Spiritus auch im Winter übergegangen. Annehi anne,ich vermute mal, daß du auch den TRANGIA verwendest? Benutzt du das winterset zum vorheizen oder hast einen anderen tipp?LGhardy

01.01.2011
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
01.01.2011 12:29 | zum Beitrag springen

hi volker,ja, bin auch auf der suche nach einer kleinen gruppe. mir schweben 2wochen ende märz zwischen Hämanvan und Kvikkjok vor. ich war bisher 2x auf wintertour in schweden. wieviel wintererfahrung hast du?viele grüsse aus freiburghardy

16.06.2010
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.06.2010 10:44 | zum Beitrag springen

hi anne,ja du hast vollkommen recht: einem sturm sollte man tunlichst ausweichen. bei meinen beiden bisherigen wintertouren wurde ich auch rechtzeitig durch meine barometeruhr gewarnt. aber ein stumsicheres zelt gibt ein beruhigendes gefühl, denn eine schneehöhle zu bauen ist auch nicht immer möglich. das Hogan XL legte sich übrigens schon bei 70km/h flach und war danach beschädigt.aber was gefällt dir denn an dem abschnitt Saltoluokta-Kvikkjokk nicht?LG hardy

15.06.2010
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
15.06.2010 20:47 | zum Beitrag springen

hi anne, hi henning,dank für eure infos.nein, meine erste tour wird das nicht sein. im sommer war ich schon des öfteren im fjäll, im winter allerdings bisher nur 2x und das auch nicht allein. wie sieht es denn mit dem kungsleden ab ritsem richtung süden aus?ein wenig bedenken habe ich auch wg. der stumsicherheit meines zeltes, einem Vaude Mark III: ein schönes zelt und bequem aufzubauen. Vaude meinte, daß -wenn es noch nicht zuviel UV abgekriegt hätte (hat es nicht)- es auch für den winter tauge...

14.06.2010
hardy hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
14.06.2010 15:57 | zum Beitrag springen

hi anne,ich möchte ende august/anfang september in lappland wandern. ich bin mir allerdings noch nicht sicher, ob es der kungsleden ab ritsem nach norden oder der patjelanta sein soll:da ich im feb.-märz dann meine erste solo-wintertour machen möchte, will ich mit die "leichtere" winterstrecke dafür aufsparen. insbesonders die eisquerungen machen mir neben stürmen sorgen. daher meine frage: welche der beiden strecken ist für eine solo-wintertour sicherer?LG aus freiburghardy



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blahake
Forum Statistiken
Das Forum hat 797 Themen und 4955 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen