Fjällforum

#1

Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 13.05.2017 13:50
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Hey ihr Lieben,

Die Plannung bei mir und meiner Freundin wird nun immer Konkreter,
da wir nun den Zug von Stockholm nach Abisko buchen, wollten wir hier die alten Hasen fragen, welche Tage sich hier am besten anbieten würden.
Mögliche Abfahrt in Stockholm wäre der 13.8- 17.8.
Danke für die Rückmeldungen

nach oben springen

#2

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 14.05.2017 11:28
von Anne | 1.418 Beiträge

Hi,

im Sommer fährt nachmittags ein Direktzug und spät abends ein Zug, wo man morgens in Boden umsteigen muss. Beide Züge haben ihre Vorteile, den frühen erreicht man z.B. aus Hamburg mit der Bahn kommend nur mit viel Glück und manchmal gewissen Eingriffen in die Fahrplanauskunft pünktlich, der späte hat den Vorteil, dass man sich direkt hinlegen kann. Je nachdem, wo man hinwill, muss man ggf. den einen oder anderen nehmen. Nach Abisko kommt man aber mit beiden.

Da zu der Zeit diese unglückliche Massenveranstaltung "Fjällräven Classic" stattfindet, würde ich eine Woche eher oder später empfehlen (respektive den letzten Tag aus deiner Liste).

lg Anne

zuletzt bearbeitet 14.05.2017 11:29 | nach oben springen

#3

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 15.05.2017 22:29
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

die Fjallräven Classic sind aber nur am ersten Abschnitt nach Saltolukta oder ? dannach ist es dann ruhiger ?
lg Anselm

nach oben springen

#4

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 15.05.2017 22:50
von Erny | 99 Beiträge

Grundsätzlich wäre ich ja für den Nachtzug. Und dann Schlafwagen. So viel teurer ist er nicht, und man packt sich ins Bett und wacht kurz vor Boden wieder auf. Das Umgesteige in Boden ist auch kein Akt. Der Anschlusszug kommt dann auch immer bald, und man muss nicht einmal den Bahnsteig wechseln, sondern nur auf dem Bahnsteig zum gegenüberliegendem Gleis gehen.


Aus leidvoller Erfahrung im letzten Jahr, würde ich aber den Rat geben, die Ausrüstung auf jeden Fall mit ins Abteil nehmen, und nicht auf dem Flur im Gepäckfach lassen.


Und welchen Tag? Tja, ich plane eigentlich immer, aber das hat mit den Zügen dort oben nichts zu tun, immer am Freitag oder Samstag in Lübeck loszufahren. Habe gerade letztens festgestellt, dass der 16:06 Uhr Zug nicht mehr fährt, dafür aber früher einer mehr.

Und wie du aus Stockholm wann weiter kannst, siehst du am besten unter www.sj.se

Meine Planung ist momentan

Lübeck (an einem Samstag) 8:06 ab

Kopenhagen 12:22 an - 14:20 ab



Stockholm an 19:39 -ab 22:40

Boden (Sonntag) 10:22 an - ab 10:35

Abisko an 15:39


Es teilweise fährt auch ein Zug aus Stockholm um 20:11 - Umsteigen in Uppsala (21:01) und dann fährt der Nachtzug durch bis Abisko (dort ankommend 14:38.

So war meine Planung, da ich wohl aber zwei Wochen früher fahre als geplant, ändert sich da vielleicht noch was. Aber da habe ich noch nicht geschaut.

Wie gesagt, einfach mal unter https://www.sj.se/sv/hem.html#/

nachschauen.

Die Fjällraven Classics sind von Nikkaluokta, über Singi, Sälkas Alesjaure, Abiskojaure nach Abisko vom 11.8 bis 18.8.

Wenn du erst am 17. August in Stockholm los fährst, wirst du in Abisko sicher das totale Chaos haben, da dann die Leute dort alle ankommen. Allerdings ist an dem Tag eben auch Schluss mit dem Event, und danach kehrt wieder Ruhe ein..


http://www.christian-ernst.org/

zuletzt bearbeitet 15.05.2017 23:02 | nach oben springen

#5

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 15.05.2017 23:58
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Also habe den Nachtzug von Stockholm am 17.8 gebucht ohne umzusteigen.
Preis war voll ok nur an die 70 Euro im Liegewagen. ( somit sind die Kosten von Bayern nach Stockholm und von Stockholm nach Abisko bei ca 120 €)
Die Tage davor schauen wir nun Stockholm an und packen die Food- Packete um diese dann anschließend zu verschicken:D
Habt ihr da erfahrung wie lange diese zb. nach Saltoluka brauchen? und an welche Hütten man welche schicken kann?
Wollten 4 Packete machen (Saltolukta/Kivikkjokk/ Jäkkvik/Ammarnäs)

LG Anselm

nach oben springen

#6

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 16.05.2017 12:14
von Erny | 99 Beiträge

Pakete habe ich noch nie versucht, aber Saltoluokta und Kvikkjokk geht mit Sicherheit.

Du kannst auch hier einfach mal nachfragen: fjallbokning@stfturist.se (Saltoluokta), info@kvikkjokkfjallstation.se (Kvikkjokk),

Jäkkvik und Ammaräs finde ich nichts, Aber da könnte die Fjällstation Kvikkjokk dir sicher weiterhelfen, solltest du per E-Mail nachfragen

Wenn du von Hütte zur Hütte gehst, dann geht es von Abisko - Abiskojaure- Alesjaure - Tjäkta - Sälkas - Singi - Kaitumjaure - Teusajaure - Vakkotavare - Saltoluokta.

Das wäre dann aber schon eine ganze gemütliche Sache. Man kann mindestens ein oder zwei Hütten (z.B Tjäkta und Singis) auslassen. Teusajaure sicher auch, wenn man will.

Von Vakkotavare kannst du entweder die Straße längs gehen, oder mit dem Bus fahren, bis nach Kebnats, dort geht das Boot dann nach Saloluokta.

Hier der Busfahrplan für den Sommer:

http://ltnbd.se/tidtabeller_print4web/pr...0616_170924.pdf

Das Boot fährt von Kebnats um:

https://www.svenskaturistforeningen.se/a...er-saltoluokta/


.


http://www.christian-ernst.org/

zuletzt bearbeitet 16.05.2017 12:32 | nach oben springen

#7

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 16.05.2017 13:57
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Danke für die Infos,

Wegen der Streckenplannung habe ich mir bereits gedanken gemacht und diese unterteilt und schriftlich festgehalten.
Wir wollten uns eigentlich durch die FOOD Packete ernähren und in den Hütten (verzeichnet) nur Bedarfsprodukte kaufen. (Dies war in Neuseeland auf dem TA sehr gut machbar).
Werden Übernachtungstechnisch in ein paar ausgewählten Hütten schlafen (Pass wird noch gekauft) sonst in unseren Zelt.
Kostenplan ist aufgestellt und beläuft sich auf ca 1250 Euro für An-und Abreise (Bayern- Stockholm-Abisko-Hemavan-Stockholm) 1 Woche in Stockholm Essen und Übernachtung (Ohne Aktivitäten) , Essen/Übernachtungen/ Transportkosten/ Sonstiges auf dem Kungsleden

Würde gerne in den kommenden Wochen noch meine Ausrüstung von euch checken lassen, hierfür würde ich kurz meine Liste hochladen und hoffe auf hilfreiche Beiträge.

nach oben springen

#8

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 16.05.2017 23:48
von Anne | 1.418 Beiträge

innerhalb Schwedens, besonders im Norden, nutzen die meisten zum Pakete verschicken "Bussgods". Das gibt man an einer Bushaltestelle oder beim Busfahrer ab, kostet ein paar Kronen und kommt ein paar Tage (4 vielleicht maximal) an. Einige Leute schicken sich so Wechselwäsche an ihren Zielort. Mir scheint, es funktioniert recht problemfrei.

lg Anne

nach oben springen

#9

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 17.05.2017 00:23
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Wir hatten vor von Stockholm aus die Food Packete zusammen zustellen und von dort aus zu verschicken. Würdest du das anders machen?
Danke für die Infos mit dem Bus, das wäre für kurzfristige entscheidungen sinnvoll. besonders mit der Ersatzwäsche.
Beschränken uns aber auf das wesentliche, wollten ein Basisgewicht (ohne Essen und Trinken) von 9,5kg und 7kg anpeilen.

nach oben springen

#10

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 17.05.2017 20:10
von Anne | 1.418 Beiträge

In jedem Fall solltet ihr das erst in Schweden verschicken. Mit der Post geht es sicher auch. Bussgods müsste es auch in Stockholm geben. Vermutlich im Bussterminal direkt neben dem Bahnhof (Cityterminalen, über ein paar Rolltreppen).

Je weniger Gewicht, desto besser, das sehe ich auch so. Wenn ihr Mitte August losgeht, und erst Mitte September ankommt, spart nicht unbedingt an der Wärme. Es kann schon recht frisch werden und den einen oder anderen Herbststurm mit oder ohne Schneefall geben. Man kann aber auch dann noch tagelang Sonne haben.

lg Anne

nach oben springen

#11

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 18.05.2017 00:13
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Ja so denken wir auch. Werden also bei der wärme def. nicht sparen.
Schlafsacktechnisch überlege ich noch ob ich evt. einen neuen kaufen werde. Derzeit habe ich den Cumulus 400 lite line, überlege mir aber den western mountaineering alpinlite oder den Western Mountaineering Antelope zu kaufen. schätze aber das der WM Alpinlite reichen sollte. Der Cumulus 400 hat mich aber bisher auch nicht bei -5 grad im stich gelassen. Würdest du mir Anne zu einem Wärmeren Schlafsack raten?

nach oben springen

#12

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 18.05.2017 00:44
von Anne | 1.418 Beiträge

Man muss beim Schlafsack im Herbst immer die Feuchtigkeit beachten. Ist man komplett durchnässt, alles nass und die Luftfeuchtigkeit bei "200%" liegt, dann sind so Angaben wie -5°C schnell hinfällig. Ich würde aber vermuten, dass das reicht für 95% aller Nächte im Zeitraum. Also d.h. damit kannst du vermutlich losziehen.
Den Antelope finde ich etwas überdimensioniert, sowas ähnliches verwende ich im Winter.
lg Anne

nach oben springen

#13

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 18.05.2017 08:39
von Erny | 99 Beiträge

Was mir noch einfällt.

Ihr fahrt ja am 17. August in Stockholm los, und kommt am 18. in Abisko an. Da am 18. August, in Abisko, die Fjällraven-Classic endet, könnte es sein, dass in der Nacht vom 18. zu, 19. August die Fjällstation überlaufen ist. Vermute ich auf jeden Fall, obwohl ich es bis jetzt immer vermieden habe, an dem Tag mich in Abisko aufzuhalten.

Da Ihr mit dem Zelt unterwegs seid, könntet ihr aber auch Zelten. Im Abisko-Nationalpark ist zelten zwar grundsätzlich verboten, aber so (ungefähr, weiß es nicht mehr so genau) zwei Kilometer südlich von der Turstistation, auf dem Kungsleden, ist ein Rastplatz mit Feuerstelle, wo man zelten kann. Der ist vielleicht von den Fjällraven-Classic-Teilnehmern, die dort Rast gemacht haben, etwas in Mitleidenschaft gezogen, aber das dürfte sich in Grenzen halten.

Und noch was, ich erlebe es immer wieder, dass Wanderer, die das erste Mal von dort starten, in Abisko östra (also im Ort) aus dem Zug steigen. Die Turiststation hat aber einen eigenen Bahnhof (der erste nach Abisko östra). Wenn ihr also nicht noch 2 km auf der Straße laufen wollt, könnt ihr noch mit dem Zug bis Abisko-Turiststation fahren. Von dort startet dann auch der Kungsleden


http://www.christian-ernst.org/

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 08:44 | nach oben springen

#14

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 18.05.2017 15:51
von Fjaellraev | 267 Beiträge

Ich bin in den letzten Jahren (meist bis Ende August) immer mit einem Cumulus LiteLine 300 unterwegs und habe bisher ohne lange Unterwäsche noch nie darin gefroren, von daher würde ich mit dem 400er ungeniert losziehen und wenn es doch mal sehr kalt wird eben die lange Unterwäsche anziehen.

Bezüglich der Zeltmöglichkeit im Abisko Nationalpark: https://kso.etjanster.lantmateriet.se/?e...llkartan_noauth hier liegt der Zeltplatz, es sind etwa 4 km ab der Turiststation. Ich finde ihn nicht sonderlich schön, er liegt halt am Weg im Wald, aber man muss ja nicht weit nach Osten abweichen und schon ist man aus dem Nationalpark draussen - ich würde wohl noch 2 bis 3 km in Richtung Tältlägret dranhängen, man muss ja nicht ganz rauf obwohl die Aussicht dort oben genial ist.
Falls man in Abisko Östra ausgestiegen ist, muss man übrigens weder der Strasse noch dem Weg daneben bis Abisko Turist folgen, sondern kann auch den direkten Weg zum Rastplatz Nissonjohka nehmen, man verpassst dan zwar das Kungsledenportal, den kurzen Abschnitt am Canyon und den Marmorbrottet, aber auch dieser Weg hat seine schönen Stellen.

Ob es den Bussgodsschalter wie von Anne geschrieben im Cityterminalen am Bahnhof Stockholm noch gibt weiss ich nicht sicher, er lag gerade aus wenn man die Rolltreppe in den zweiten Stock hoch kam. Aber: Er wird weder auf der Homepage von Cityterminalen noch auf jener von Bussgods aufgeführt.
Ammarnäs udn Jäckvik haben beide eine Bussgods Empfangsstelle in den jeweiligen Dorfläden.
http://www.bussgods.se/sok-ombud/2405/AMMARN%C3%84S
http://www.bussgods.se/sok-ombud/2567/J%C3%84CKVIK
Weshalb man sich Verpflegungspakete an Orte mit Lebensmittelläden schicken muss wird mir immer ein Rätsel bleiben aber ich bin nach all den Jahren in meiner Proviantplanung auch entsprechend flexibel/spontan.

Henning

nach oben springen

#15

RE: Beste Anfahrt nach Abisko im August

in Unterwegs im Norden 19.05.2017 10:35
von Barekur Björgson | 22 Beiträge

Danke für die tollen Infos zwecks des Schlafsacks und der Packete.
Wir erstellenn unser essen meist selbst zusammen, verpacken das in kleine Tagesportionen, da uns der Preis meist zu teuer in den Hütten ist. Vor allem sind wir Veganer. Ob sich das verschicken nun Finanziel rentiert wird sich zeigen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 785 Themen und 4907 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen