Fjällforum

#1

Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 29.01.2009 12:20
von Julian | 7 Beiträge

Hallo zusammen,

Ich möchte im Sommer mit einem Kumpel den Bärenpfad in Karelien laufen. Geplant ist wohl Mitte August wenn wohl schon die meisten Mücken weg sind.
Nun aber zu meiner Frage: Wer kann mir sagen, wie man am besten den Startpunkt erreicht und vom Endpunkt wieder weg kommt? Wäre wirklich total nett, wenn ich eine Antwort erhalten würde! Kann mir jemand noch was zum erwartbaren Wetter sagen?

Gruß,
Julian

nach oben springen

#2

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 29.01.2009 13:43
von Sápmi | 283 Beiträge

Hei!
Ich vermute, Du meinst den Karhunkierros in Kainuu (Provinz Oulu)? Oder gibt es in Karelien noch einen anderen?
Zum erstgenannten gibt es hier diverse Anreise-Infos: http://www.luontoon.fi/page.asp?Section=7496


Kilpailu ei kuulu erämaahan

nach oben springen

#3

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 29.01.2009 22:17
von Anne | 1.420 Beiträge
Hi Sápmi,

neben der Bärenrunde gibt es auch noch den Bärenpfad (Karhunpolku), der ist in der Tat in Karelien (da ist die Bärenrunde ja nun nicht so wirklich).

Hi Julian und herzlich willkommen im Forum,

leider sind am Karhunpolku die Mücken Ende August noch nicht weg. Das ist ja Südfinnland und es friert dort normalerweise nicht vor Oktober. Die Mücken werden zwar trotzdem geringer, doch von angenehmer mückentechnisch würde ich vor Ende September nicht sprechen wollen. Ferner ist das Klima am Bärenpfad hochgradig kontinental geprägt, d.h. Mitte August kann es sehr warm werden. Der Herbst kommt dann -für kontinentales Klima typisch- sehr plötzlich, etwa Mitte September.
Wie man Start und Endpunkt per öffentlichen Verkersmitteln erreicht: gar nicht! Da ist zu Fuss gehen angesagt oder trampen. ERklär mal etwas genaur was du vorhast, dann kann ich es besser ausdrücken...

Liebe Grüße,
Anne
zuletzt bearbeitet 29.01.2009 22:21 | nach oben springen

#4

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 31.01.2009 17:21
von Julian | 7 Beiträge
Hallo Anne,
Natürlich meine ich den genannten Bärenpfad und nicht die Runde;-) Das mit den Mücken ist zwar ägerlich aber es ist ja nicht so, dass man das nicht schon kennt.(waren schon häufiger in Skandinavien; auf dem Nordkalottleden und dem Kungsleden) Zurück zu Karelien: Wir möchten dieses Jahr nicht so weit in den Norden weil wir einfach nicht mehr als 3 Wochen Zeit haben. Karelien reizt mich auf Grund der Wälder und der vielen Seen schon immer. Zunächst aber mal: Ist es landschfatlich sehr monoton oder doch so schön, wie man es sich vorstellt?(dumme Frage ich weiß) Wir dachten eben daran mit Ryanair nach Tampere zu fliegen und dann die 400 km nach Nordosten per Zug.(Richtung Joensuu) Nun ist eben die Frage: Geht man den Wolfspfad, der ja dann bei Möhkhö beginnen soll oder eben den besagten Bärenpfad bei Lieksa? Aber das Problem ist eben: Sind diese Orte erreichbar und wenn ja wie weit ist es dann von diesen Orten noch zu den Wegen und wie leicht sind sie zu finden.(wir haben schon mal einen Tag lang einen Startpunkt eines Weges gesucht und ich erwarte kein Portal alá Abisko/Kungsleden:-))Also ich wäre hier einfach für Tipps oder Beschreibungen sehr sehr dankbar. Noch 2 Fragen habe ich: kann man im Sommer tatsächlich in den Seen baden?(wir waren wie gesagt bisher im Fjell und da war Katzenwäsche das höchste der Gefühle) und zweitens: Unterscheiden sich die beiden Wege überhaupt großartig von der Charakteristik der Landschaft?

Vielen Dank für jede Hilfe!

Gruß,
Julian
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 17:22 | nach oben springen

#5

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 31.01.2009 21:54
von Inarijoen Peter | 19 Beiträge
Hier ein Bericht von einem der Susitaival (Wolfspfad) und Karhunpolku (Bärenpfad) gelaufen ist http://www.heiko-may.de/download/Heiko-May_Finnland99.pdf

Wolfspfad http://www.fjaellwanderung.de/finnland/wolfspfad.html

Bärenpfad http://www.fjaellwanderung.de/finnland/baerenpfad.html

Mücken sind in Karelien ja nicht so zahlreich wie in Lappland, doch wenn sie weg sind kommen vor allem in Karelien die hier in Finnland sehr gehassten Elchfliegen (Hirvikärpänen). http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschlausfliege
So zahlreich wie die Mücken sind dafür auch die Pilze.

Ich habe mir die 2 Pfade für Februar oder März mit den Ski vorgenommen.
zuletzt bearbeitet 31.01.2009 22:01 | nach oben springen

#6

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 01.02.2009 01:47
von Anne | 1.420 Beiträge

Hi Julian (und Herzlich Willkommen im Forum an Inarijoen Peter),

die Gegend dort ist nicht so aufregend wie am Kungsleden z.B.. Sie ist auch nicht so wildnis-artig, sondern doch recht kultiviert, aber sie hat auch ihre interessanten Seiten , das ist das nie enden-wollende Waldmeer, für unsere (deutschen) Verhältnisse "entrückt", sehr weit weg und nichts los. Mit anderen Worten: anders als am Kungsleden.

Ich glaube, Wolspfad und Bärenpfad unterscheiden sich nicht so sehr. Viele gehen wohl beide hintereinander, so kommt man auch beser hin&weg udn besonders lang oder schwer zu gehen sind sie auch nicht. Ich selber habe in der Gegend eine Radtour mit vielen Tagestouren gemacht. Möhkö ist per Bus errecihbar (bis auf ein paar Kilometer an den Startpunkt ran). Der Endpunkt des Bärenpfades Teljo nicht, hier ist trampen angesagt, oder eine weitere Verlängerung zu Fuss.

In den Seen kann man problemlos baden, (aber auch in denen am Kungsleden ), auf besagter Radtour war ich fast jeden Tag baden. Es steht und fällt leider meist mit errichteten Badestellen, die es aber häufig gibt, da sonst die Ufer recht unangenehm sein können (Sumpf).

Anne

nach oben springen

#7

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 01.02.2009 21:30
von Julian | 7 Beiträge

Hallo,
Also gut, dann ist es also am einfachsten den Wolfspfad von Süden her zu beginnen und dann einfach mal schaun;-) Wie weit ist es denn dann von Möhkö aus noch zum Beginn des Susitaival? Und findet man den Einstige ohne weiteres? Welche Karten sind hier zu empfehlen? Bis zum Patvinsuo Nationalpark laufen wir dann mal auf jeden Fall. Der Wolfspfad selbst scheint ja nur um die 90 Km lang zu sein. Ist die Gegend wirklich einsam oder sieht man ab und an Leute? Die Frage nach dem Bären kann ich mir auch nicht verkneifen: Hattet ihr Glück und konntet je einen sehen? Wird eigentlich empfohlen die Nahrungsmittel an einem Baum aufzuhängen, wie in Nordamerika? 2 Dinge will ich noch los werden: Ich finde das Forum hier richtig stark, denn hier wird einem wirklich geholfen!(Kompliment vor allem an dich Anne) und zweitens: Du warst am Kungsleden baden?? Ich meinte mit baden eigentlich genüssliches baden...im Sinne vom rumplanschen...also dass war bei uns 2006 auf dem Kungsleden nicht drin, allerdings waren wir auch im juli da und hatten auch schnee.

Gruß,
Julian

nach oben springen

#8

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 02.02.2009 02:39
von Anne | 1.420 Beiträge
Hi Julian,

wir haben hier im Forum sogar einen Badeclub. Wir suchen auch noch Mitglieder .

Der Schulbus fährt von Ilomantsi nach Möhkö, der Weg beginnt dann relativ nahe an dem Ort. Als Karte habe ich hier Matkailukartta Ilomantsi und Karjalan Kierros Lieksa bzw. Nurmes. Die letzten beiden Karten wird es wohl nicht mehr geben. Irgendwo gibt es sie dafür im Internet.

Es gibt in der Gegend übrigens ein ganzes Netz an Rundwanderwegen, also noch mehr Möglichkeiten vom Patvinsuo-NP wieder weg zu kommen, hier ist eine Überichtskarte: http://www.vaellus.info/reittikartta.php?id=04120213533516A9 . Die nicht-finnischen Teile der Webseite sind nicht so auführlich, aber naja man kann es ja mal versuchen .

Vor Bären brauchst du keine Angst zu haben. Gesehen habe ich noch nie einen. In der Gegend würde ich allerdings mit essbarem anfangen aufzupasen, muss ich gestehen. Also nicht im Zelt Rehbraten essen, sondern das Kochen etwas aussenvor und Essensreste ein paar Meter vom Zelt entfernt vergraben. Aufhängen oder so ist für Standardtrekkingnahrung aber nicht erforderlich.

Leute sieht man dort öftersmal. Es ist keine otale Wildnis, es gibt recht viele "Straßen" und die einen oder anderen Angler, Ausflügler,...

liebe grüße,
Anne
zuletzt bearbeitet 02.02.2009 02:41 | nach oben springen

#9

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 02.02.2009 21:37
von Julian | 7 Beiträge

Hey Anne,
Danke für die Übersichtskarte! Leider ist da nun Möhko gar nicht drauf. Ich denke man könnte dann nach Joensuu laufen oder auch noch einen Teil des Bärenpfades und dann in Lieksa aussteigen. Ist auf der von dir genannten Karte Möhko noch drauf? Wäre halt gut wenn man vorher ungefähr wüsst wie lange es von dort bis zum Beginn des Weges ist und ob man ihn leicht findet.(?)

Gruß,
Julian

nach oben springen

#10

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 02.02.2009 23:25
von Inarijoen Peter | 19 Beiträge

@Julian, hast Du meine Links nicht angeschaut? Dort gibt es auch Karten von beiden Routen.

nach oben springen

#11

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 03.02.2009 00:39
von Anne | 1.420 Beiträge
Hi,

ich habe jetzt in der beagten Karte nachgeehen (also in der Karte Ilomatsi 1:100.000)Dort ist alles rund um Ilomantsi - Möhkö - Patvinsuo - Petkeljärvi bis Uimaharju drauf. Die Karte ist auch noch käuflich zu erwerben. Der Pfad beginnt laut Karte an einem Campingplatz am Rande der "Großstadt" Möhkö, also etwa 0.5km vom Dorfmittelpunkt entfernt. Wird mit der Karte zu finden sein.

Liebe Grüße,
Anne
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 00:39 | nach oben springen

#12

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 03.02.2009 11:08
von Julian | 7 Beiträge

Hi,
Gibt es eigentlich eine Seite der finnischen Bahn, wo man schon Tickets online kaufen kann.(so wie bei connex in Schweden)?? Und wo bekommt man diese Wanderkarte denn her?(wie hatten unsere bisher von nachnorden.de)

LG,
Julian

nach oben springen

#13

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 03.02.2009 12:40
von Inarijoen Peter | 19 Beiträge
Habe den kom. Eintrag gelöscht inkl. finnische Bahn (ist ja auch kommerziell).
Julian fragte allerdings, wo man Karte und Fahrkarte bekommt.
zuletzt bearbeitet 03.02.2009 21:12 | nach oben springen

#14

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 03.02.2009 19:21
von Anne | 1.420 Beiträge

Hi Peter,

die Karte ist sicher gut, aber zum Wandern dort reicht sie definitiv nicht aus- sie häte mir noch nicht mal als Radwanderkarte ausgereicht. Der Karte fehlt sowohl ein geeigneter Maßstab, als auch ein Höhenprofil.

Anne

nach oben springen

#15

RE: Bärenpfad Karelien

in Nicht im Fjäll? 03.02.2009 23:15
von Julian | 7 Beiträge

Hi,
Also ich spreche jetzt von der Ilomatsi 1:100.000. Diese eignet sich also nicht? Welche Karten eignen sich denn sonst oder gibt es vllt. gar keine? Und was war das nun mit der finn. Bahn? Ist ein Link hier verboten? Vllt könntest du Peter mir dann einfach eine pm schicken?
Vielen Dank euch beiden!

LG,
Julian

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FrankFjäll
Forum Statistiken
Das Forum hat 786 Themen und 4917 Beiträge.


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen